Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professorin/Professor Berufungsgebiet: Wirtschaftsrecht

Hochschule Mittweida. 09648 Mittweida, 13.03.2017

Kurt Import TEMPORARY
An der Hochschule Mittweida, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ist vorbehaltlich der endgültigen Mittelzusage im Rahmen des Überlastprogrammes schnellstmöglich die folgende Stelle zu besetzen

Professorin/Professor Berufungsgebiet: Wirtschaftsrecht

Besoldungsgruppe W2, Kennzahl: 244 / 04

Zu vertreten sind folgende Lehrgebiete:

 

  • Wirtschaftsprivatrecht mit Bezügen zum Öffentlichen Recht und Internationalen Privatrecht

 

Es wird erwartet, dass die Grundlagen des Ausschreibungsgebietes in den Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengängen der Hochschule vermittelt werden und Lehrveranstaltungen insbesondere in folgenden Gebieten gehalten werden können:

 

  • Bürgerliches Recht (BGB AT, Schuldrecht, Sachenrecht) Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht sowie Informationstechnologie- und Immobilienrecht.

 

Im Rahmen der Professur sind die üblichen fachlichen und überfachlichen Aufgaben in Lehre, Forschung und Selbstverwaltung zu übernehmen. Die Inhalte sind in Vorlesungen, Seminaren und Praktika, vorzugsweise in den Studiengängen der Fakultät sowie dem Berufungsgebiet naheliegenden Fachgebieten auch als Dienstleistung für andere Fakultäten zu vermitteln. Dazu sind auf den genannten Gebieten fundierte theoretische Kenntnisse und angemessene praktische Erfahrungen erforderlich. Zusätzlich wird die Bereitschaft erwartet, Grundlagenfächer im fachlichen Umfeld des Berufungsgebietes zu lehren.

 

Zu den Aufgaben der Professur gehören zudem die Betreuung von studentischen Teamarbeiten in das Berufungsgebiet tangierenden Studienrichtungen, die Betreuung von Praxisprojekten und Abschlussarbeiten in Bachelor- und Master-Studiengängen sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen der angrenzenden Fachgebiete. Vom Bewerber wird eine aktive Gestaltung der praxisorientierten Forschung im Berufungsgebiet erwartet. Weiterhin wird die Bereitschaft vorausgesetzt, ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen.

Darüber hinaus wird im Rahmen der Entwicklungsstrategie des Freistaates Sachsen und der Hochschule Mittweida die besondere Bereitschaft zur Fortentwicklung des Berufungsgebietes und der ständigen Anpassung der eigenen Aufgaben erwartet. Zeitliche Flexibilität bei der Lehre in innovativen Studienmodellen und berufsbegleitenden Angeboten wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft zur internationalen, nationalen und regionalen Kooperationen mit Institutionen der Wirtschaft.
Die Bewerber/innen müssen die Einstellungsvoraussetzungen nach § 58 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) i. d. F. d. Bek. vom 15.01.2013, Fassung gültig ab 01.01.2015 erfüllen.

 

Die Hochschule Mittweida strebt einen hohen Anteil von Frauen in Lehre und Forschung an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Entwicklungsweges, Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und Kopien der Urkunden über die erworbenen akademischen Grade bis spätestens 11.04.2017 unter Angabe der Kennzahl an die

 

Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, Dezernat Ressourcenmanagement, Bereich Personal, Postfach 1457, 09644 Mittweida

 

Hinweis: Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen geeigneten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entstehende Auslagen nicht ersetzt werden.

Hochschule Mittweida

Technikumplatz 17
09648 Mittweida
https://www.hs-mittweida.de/newsampservice/stellenausschreibungen/detailansicht-stellenausschreibungen/article/71/professorin-5.html