Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Digitale Markenführung und Kommunikation
Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences
Professur (W2) für Betriebswirtschaftslehre
Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Villingen-Schwenningen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) "Management industrieller Wertschöpfungsketten"

Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft. Aalen, 07.09.2017

Logo Logo Logo
Die Hochschule Aalen ist die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Regional, national und international ist die Hochschule Aalen seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner – für die Studierenden, die Mitarbeiter/-innen und Professor/-innen, für die Kommunen, die Wirtschaft und mehr als 100 Kooperationspartner weltweit.
Logo
An der Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik im Studiengang Maschinenbau / Produktion und Management eine

W2 Professur „Management industrieller Wertschöpfungsketten“

zu besetzen.
Vom dem/der Bewerber/in wird erwartet, dass er/sie das Fachgebiet Supply Chain Management und Materialwirtschaft in Forschung & Lehre vertritt. Der Bewerber soll die Studierenden für den Aufbau, die Auslegung und den Betrieb in entsprechenden inter­nationalen und ggf. digitalisierten Wertschöpfungsketten vorbereiten. Eine Schwerpunkt­bildung im Bereich Supply Chain Mana­gement / Beschaffung und deren Modellierung im sich digitalisierenden Umfeld wäre möglich. Ebenso wäre eine Schwerpunktbildung unter besonderer Berücksichtigung der Automobilindustrie wünschenswert. Der Aufbau eines Forschungsschwerpunktes entsprechend der Spezialisierung des/der Bewerbers/Bewerberin wird erwartet.
Als Einstellungsvoraussetzungen bringen Sie mit:
  • Ein abgeschlossenes einschlägiges Studium der Wirtschaftswissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung an einer Hochschule (z. B. Ingenieur mit wirtschaftswissen­schaftlicher Zusatzqualifikation)
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die i. d. R. durch Promotion nachgewiesen wird
  • Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereichs (möglichst in der Automobilindustrie, OEM und/oder Zulieferer) ausgeübt worden sein müssen z. B. in einem der Bereiche Einkauf, Material­wirtschaft, Supply Chain Management, Engineering, Projektplanung, etc. mit Erfahrung im internationalen Kontext / Projektmanagement
  • Der Bewerber beteiligt sich an der Internationalisierungsstrategie und Aufbau eines englischsprachigen Vorlesungsangebots des Studiengangs. Er/Sie ist in diesem Zusammenhang bereit, mindestens zwei Vorlesungen in englischer Sprache anzubieten
  • Bereitschaft zum Aufbau eines Forschungsschwerpunktes
  • Bereitschaft zum Technologietransfer in die regionale Industrie
  • Praktische pädagogische und didaktische Eignungen (u. a. beim Einsatz von neuen Lernmedien)
Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Einstellung bei der ersten Berufung in ein Professorenamt zunächst in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Der Abschluss eines befristeten Dienstvertrages im Angestelltenverhältnis ist möglich. Bei nachgewiesener Eignung erfolgt anschließend die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.
Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen zur Gleichstellung erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Limberger: annette.limberger@hs-aalen.de
Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Weitere Informationen finden sie unter: www.hs-aalen.de/sbv
Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Markus Kley
(markus.kley@hs-aalen.de) gerne zur Verfügung.
Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Kennziffer MW-26) mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 15.09.2017 über unser Online-Bewerbungsportal unter:
www.hs-aalen.de/de/pages/stellen

Bewerbungsschluss: 15.09.2017