Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) Cybersicherheit

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH). Amberg-Weiden, 21.09.2017

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden ist eine junge Hochschule in der Mitte Europas, die ihren Studierenden in 21 Studiengängen eine zukunftsorientierte Ausbildung bietet. Etwa 3.300 Studierende werden in den beiden Hochschulstädten Amberg und Weiden von 85 Professorinnen und Professoren unterrichtet.

An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist an der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Abteilung Amberg, zum Wintersemester 2017/2018 oder später in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC die nachfolgende

Professur entsprechend der BesGr.W2

für folgendes Lehrgebiet befristet auf fünf Jahre zu besetzen:

  • Cybersicherheit (Kennziffer 9009)
Die Professur ist in Personalunion verbunden mit der Gruppenleitung "Sicherheit im Internet der Dinge" des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC entwickelt für Firmen aller Branchen sowie Dienstleistungssektoren qualitativ hochwertige Sicherheits-Technologien zur Erhöhung der Verlässlichkeit und Manipulationssicherheit von IT-basierten Systemen und Produkten. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Erfordernissen, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheitsanforderungen entwickeln die rund 80 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen optimal zugeschnittene Konzepte und Lösungen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere
  • der Aufbau und die Leitung eines neuen Forschungsschwerpunkts "Sicherheit im Internet der Dinge" am Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC,
  • das Einwerben von drittmittelfinanzierten Projekten im Bereich Cybersicherheit,
  • die Beteiligung an der einschlägigen Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden im Umfang von 4,5 LVS,
  • der Aufbau eines Lernlabors Cybersicherheit am Standort Weiden,
  • die Mitwirkung im Lernlabor Cybersicherheit mit dem Aufbau und der Durchführung von mehrtägigen Schulungen sowie der Ausarbeitung begleitender Schulungsunterlagen.
Sie sind auf mindestens einem der Gebiete hervorragend qualifiziert und international ausgewiesen:
  • industrielle Sicherheit
  • Netzwerksicherheit und Sicherheitsprotokolle
  • IT-Sicherheitsmanagement, ISM, Sicherheitsstandards und -Normen
  • IT-Forensik
  • maschinelle Lernverfahren zur Verbesserung der Cybersicherheit
Wir erwarten mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Industrie in mindestens einem der aufgeführten Forschungsgebiete, Erfahrung in der Leitung von wissenschaftlichen oder industriellen Projekten sowie die Fähigkeit zur Einwerbung substantieller Drittmittel, insbesondere in direkter Kooperation mit industriellen Partnern. Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Projekten mit Industriepartnern.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis spätestens 23.10.2017 über das Online-Formular einzureichen: www.oth-aw.de/informieren-und-entdecken/aktuelles/stellenangebote

Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Bewerbungskennziffer 9009.

Bewerbungsschluss: 23.10.2017