Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Abteilungsleiter (m/w) Makroökonomie

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW). Berlin, 06.04.2017

Das DIW Berlin sucht eine/n

AbteilungsleiterIn Makroökonomie


Es ist vorgesehen, die Abteilungsleitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer unbefristeten

Universitätsprofessur (S-W3)


an der Freien Universität Berlin (FU Berlin) zu verbinden.
Die Bestellung zur Abteilungsleitung erfolgt zunächst für fünf Jahre. Wiederbestellung wird aus Gründen der Kontinuität der Besetzung angestrebt.

Aufgabengebiet: Leitung der Abteilung Makroökonomie im DIW Berlin; Vertretung des o. g. Faches in der Lehre an der FU Berlin.

Die Modalitäten der Ausgestaltung der Aufgaben im DIW Berlin und der Lehrverpflichtung an der FU Berlin im Umfang von zwei Semesterwochenstunden werden zwischen den Beteiligten einvernehmlich abgestimmt. Die Voraussetzungen für die Berufung auf eine Professur richten sich nach den Bestimmungen des Berliner Hochschulgesetzes.

Einstellungsvoraussetzungen: Gem. § 100 BerlHG.

Anforderungen: Herausragende Kenntnisse in Theorie und Praxis empirischer Wirtschaftsforschung insbesondere mit Bezug zur Makroökonomie und zu Finanzmärkten; Erfahrungen in der Politikberatung; Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten; exzellente Forschungsaktivitäten; internationale Lehrerfahrung.

Das DIW Berlin möchte den Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis, Liste der betreuten Lehrveranstaltungen inkl. Nachweisen zur pädagogischen Eignung, Angaben zu derzeitigen und geplanten Forschungsvorhaben, Forschungskooperationen und Drittmittelprojekten, Darstellung möglicher Verbindungen der eigenen Forschungstätigkeit zu anderen Abteilungen des DIW Berlin) werden bis zum 14.05.2017 ausschließlich elektronisch erbeten an den Präsidenten des DIW Berlin, Prof. Marcel Fratzscher, unter bewerbung@diw.de. Prof. Fratzscher steht auch für Auskünfte über die Anforderungen der Position und deren Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 23 statt.

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Bewerbungsschluss: 14.05.2017