Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Fachgebiet Textiltechnologie / Maschinentechnische Grundlagen inklusive Konfektionsmaschinen
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Professur (W2) Strömungsmaschinen
Hochschule Emden/Leer
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Aeroelastik der Turbomaschinen

Technische Universität Berlin. Berlin, Göttingen, 24.03.2017

Logo TU Berlin Logo TU Berlin

An der Technischen Universität Berlin - Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme, Institut für Luft- und Raumfahrt (ILR) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist im Rahmen einer gemeinsamen Berufung eine

Universitätsprofessur - BesGr. W2

für das Fachgebiet "Aeroelastik der Turbomaschinen"
in Personalunion

mit der Leitung der Abteilung "Aeroelastische Simulation" am Institut für Aeroelastik des DLR
zu besetzen.
Die Professur ist auf fünf Jahre befristet, eine Verlängerung/Entfristung wird angestrebt.
Kennziffer: V-119/17 (besetzbar ab sofort / für 5 Jahre / Bewerbungsfristende 21.04.2017)
Aufgabenbeschreibung: Im Fachgebiet soll die Lehre (bei Bedarf auch in englischer Sprache) an der TU Berlin auf dem Gebiet der Aeroelastik von Turbomaschinen in den Studiengängen Verkehrswesen, Luft- und Raumfahrt sowie Physikalische Ingenieurwissenschaft im Umfang von 2 LVS vertreten werden. Die Schwerpunkte ergeben sich aus den Arbeitsgebieten des DLR-Institutes für Aeroelastik. Die Stelle beinhaltet die Leitung der Abteilung ’Aeroelastische Simulation’ am DLR- Institut für Aeroelastik in Göttingen. Der Dienstsitz ist Göttingen.
Erwartete Qualifikationen: Erfüllung der Berufungsvoraussetzungen gemäß § 100 BerlHG, hierzu gehören ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem relevanten Fach, wissenschaftliche Leistungen (Promotion), Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen (wissenschaftliche Publikationen), auch außerhalb des Hochschulbereiches sowie pädagogisch-didaktische Eignung nachgewiesen durch ein Lehrportfolio (nähere Informationen dazu auf der TUB-Homepage, Direktzugang 144242)
Von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber werden ausgewiesene Fachkenntnisse und akademische Lehrerfahrung in der Aeroelastik von Turbomaschinen, insbesondere in mehreren der folgenden Gebiete erwartet:
  • Aerodynamisch bedingte Schwingungsprobleme in technischen Anwendungen
  • Instationäre Phänomene der Schwingungsanregung in thermischen Turbomaschinen
  • Strukturdynamik rotierender Systeme
  • Methoden und Umsetzung von Modellierung und Experimenten zur Untersuchung aerodynamischer Anregungen in mehrstufigen Turbomaschinen
  • Verfahren und Methoden zur Vermeidung von Schaufelflattern und erzwungener Anregung ('Forced Response')
Darüber hinaus wird eine mehrjährige einschlägige Berufstätigkeit außerhalb der Universität sowie umfangreiche Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung größerer Forschungsprojekte von öffentlichen und privaten Auftraggebern erwartet. Didaktische Fähigkeiten sowie soziale Kompetenz und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb des DLR und der TU Berlin runden das Anforderungsprofil ab.
Die Technische Universität Berlin und das DLR streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern deshalb qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bieten Ihnen und Ihrer Familie mit dem Dual Career Service Unterstützung beim Wechsel nach Berlin an.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.04.2017 unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste und Verzeichnis der gehaltenen Lehrveranstaltungen) an die Technische Universität Berlin – Der Präsident –, Dekan der Fakultät V, Sekr. H11, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin.
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte
reichen Sie nur Kopien ein.
Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/. Logo

Bewerbungsschluss: 21.04.2017