Logo
Bei der Technischen Universität Berlin ist folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
(Innovationsmanager/in – Development)

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Die Technische Universität Berlin bündelt ihre Kompetenzen im Bereich Entrepreneurship aus Forschung, Lehre und Gründungs­förderung im Centre for Entrepreneurship (CfE) und zählt zu den führenden „Entrepreneurial Universities“ in Deutschland. Ein zentrales Element ist die Unterstützung von technologieorientierten Gründungsvorhaben aus der Wissenschaft. Neben Ausgründungen gibt es weitere Transferwege, um das innovative Potential herausragender wissenschaftlicher Arbeit für einen nachhaltigen ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Mehrwert zu nutzen. Zur Identifizierung und Entwicklung des Transferpotentials werden zwei Beschäftigte als Innovationsmanager/in mit unterschiedlichen Schwer­punkten gesucht.
Zentrale Universitätsverwaltung, Abteilung V – Gründungsservice
Kennziffer: ZUV-727/17 (besetzbar ab 01.04.2018 / befristet bis 31.03.2020 / Bewerbungsfristende 23.02.2018)
Aufgabenbeschreibung: Zukünftig sollen Kooperationen zwischen Universität, Startups und Industrie im Rahmen einer offenen Innovationsplattform am Ernst-Reuter-Platz 1 noch weiter ausgebaut werden. Neue transdisziplinäre Innovationsaktivitäten werden durch die verwertungsoffene Unterstützung von Wissen­schaftlern/-innen verstärkt.
Die/der Innovationsmanager/in (Schwerpunkt Development) entwickelt Formate und unterstützt Wissenschaftler/innen darin, Ideen und Projekte mit hohem (Technologie-)Transferpotential zu entwickeln sowie die richtigen Partner/innen zu identifizieren.
Folgende Bereiche sind abzudecken:
  • Konzeption und Umsetzung von transdisziplinären Matching- / Ideation- und Open-Innovation Formaten (Fachgebiete, Startups, Industrie, Zivilgesellschaft)
  • Aufbau einer Innovationscommunity
  • Vernetzung der Innovationscommunity mit geeigneten internen und externen Stakeholdern
  • Aufbau und Entwicklung einer Datenbank / CRM-System
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Innovationsmanagern/-innen
  • Projektmanagement und Qualitätssicherung
Weitere Informationen erteilt Ihnen: Dr. Florian Hoos (Ko-Leiter Centre for Entrepreneurship und Leiter des Gründungsservice), florian.hoos@tu-berlin.de, Tel.: +49(0)30-314-21456.
Erwartete Qualifikationen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent), vorzugsweise in den Ingenieur- , Natur- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Promotion wünschenswert
  • Kommunikative Kompetenzen, großes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus
im speziellen für den/die Innovationsmanager/in (Schwerpunkt Development):
  • Relevante berufliche Erfahrungen im Innovationsmanagement sowie Technikaffinität
  • Einschlägige Erfahrungen in der Entwicklung von neuen Workshop-Formaten
  • Erfahrungen im Bereich Innovationsmethoden und Workshop-Moderation
  • Erfahrung im Umgang mit transdiziplinären Gruppen im Rahmen von Workshops und Events
  • Ausgeprägte Vorkenntnisse im Projektmanagement
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin – Der Präsident – Abteilung V - Gründungsservice, Herr Dr. Hoos, Sekr. AM, Hardenbergstraße 38, 10623 Berlin oder per E-Mail an a.sobinski@tu-berlin.de.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Logo
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.
Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/

Bewerbungsschluss: 23.02.2018