Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Sachbearbeiter (m/w) für den Phänomenbereich Ausländerextremismus

Bundesamt für Verfassungsschutz. Berlin, Köln, 24.08.2017

Logo

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams an den Dienst­orten Berlin und Köln mehrere

Sachbearbeiter/innen
für den Phänomen­bereich Ausländer­extremismus

Ihr Profil

Sie verfügen über
  • den erfolg­reichen Abschluss eines fach­spezifischen Vorbereitungs­dienstes oder eines Aufstiegs­verfahrens des Bundes oder eines Landes (Lauf­bahn des gehobenen nich­ttechnischen Verwaltungs­dienstes) oder
  • einen Studien­abschluss (Bachelor / Diplom [FH]) der Fach­richtung Regional­wissen­schaft Nah- und Mittel­ost (z.B. Turkologie) mit mindestens der Note „gut“ oder
  • eine Fortbildung zur / zum Verwaltungs­fachwirt/in oder den Angestellten­lehr­gang II mit mindestens der Note „gut“
und
  • eine nachge­wiesene mindestens zwei­jährige Berufs­erfahrung in einer Sicher­heits­behörde oder
  • Erfahrungen im Bereich der Analyse oder Recherche im Bereich Ausländer­extremismus
Darüber hinaus erwarten wir
  • hohes Maß an Team­fähig­keit, Einsatz­bereit­schaft, Durchsetzungs­fähig­keit, Eigen­initiative, Belast­barkeit und Ver­antwortungs­bewusstsein
  • ausgeprägtes Interesse am Phänomen­bereich Ausländer­extremismus
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • grundsätzliche IT-Affinität und gute Kennt­nisse der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeits­zeit­gestaltung (insb. Dienst­reisen, Arbeit außer­halb der üblichen Dienst­zeiten – soweit erforderlich)
Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berück­sichtigt.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.09.2017 über das Online-Bewerbungs­system unter der Verfahrens­nummer BfV-2017-059 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BfV-2017-059/index.html.
Nähere Informationen rund um das Bewerbungs­verfahren und die erforder­liche Sicherheits­über­prüfung für eine Tätig­keit im Inlands­nachrichten­dienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Logo
Das Bestehen von schrift­lichen und münd­lichen Eignungs­tests ist Voraus­setzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.
Für Fragen im Zusammen­hang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mit­arbeiter/innen vom Bundes­verwaltungs­amt – Service­zentrum Personal­gewinnung – unter der Rufnummer 022899 358-8690 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 20.09.2017