Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leiter (m/w) der Abteilung Kommunikation

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC). Berlin, 06.02.2018

logo

Am MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN IN DER HELMHOLTZ-GEMEIN­SCHAFT (MDC), einem vom Bund und vom Land Berlin getragenen Forschungs­zentrum, suchen wir für den Bereich des Wissenschaftlichen Vorstandes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leiter/in der Abteilung Kommunikation

Das MDC gehört zu den international führenden biomedizinischen Forschungszentren. Es betreibt interdisziplinäre Grundlagenforschung mit dem Ziel, die molekularen Grundlagen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen und diese Erkenntnisse auf möglichst direktem Weg in die klinische Anwendung zu bringen. Das MDC hat ca. 1.100 Mitarbeiter und verfügt über ein jährliches Budget von ca. 100 Mio. Euro, einschließlich Drittmittel.
Die Kommunikationsabteilung hat vielfältige Aufgaben - von der klassischen Pressearbeit über die interne Kommunikation, die Pflege und Weiterentwicklung des Onlineauftritts und der Social-Media-Präsenz bis hin zu Wissenstransfer, Outreach und Eventmanagement. Der Dialog mit der Öffentlichkeit und dem politischen Bereich, insbesondere die Vermittlung von wissenschaftspolitischen Botschaften, ist dabei zentral.
Tätigkeitsbeschreibung:
  • Sie leiten ein Team von derzeit zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  • Sie entwickeln und realisieren strategische Kommunikationskonzepte.
  • Sie entwickeln und stärken die Marke MDC.
  • Sie sind verantwortlich für die interne und externe Kommunikation, inklusive der politischen und der Krisenkommunikation.
  • Sie beraten den Vorstand und die Beschäftigten zu allen medien- und öffentlichkeitsrelevanten Fragen.
Voraussetzungen:
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Lebenswissenschaften oder Kommunikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Leitungsfunktion der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise im Wissenschaftsumfeld
  • Soziale Kompetenz, verbunden mit Leitungsbereitschaft und -erfahrung, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Organisationstalent und hohe Belastbarkeit
  • Eine hohe kommunikative Kompetenz nach innen und außen
  • Eine hervorragende Vernetzung zu Presse und Politik in Berlin und darüber hinaus
  • Sicherheit und Kreativität im Formulieren von Texten auf Deutsch und Englisch
Wir bieten:
  • Eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum in einem internationalen und familienfreundlichen Umfeld
  • Eine unmittelbar dem Vorstand unterstellte Position
  • Mitarbeit in einem engagierten und hoch motivierten Team
Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den übertragenen Aufgaben und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.
Die Anstellung ist auf zunächst zwei Jahre befristet; eine Verlängerung wird angestrebt.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Das MDC strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Nähere Auskünfte über die Aufgaben erteilt:
Dr. Nuria Cerdá-Esteban, Tel.: (030) 9406 4222, E-Mail: nuria.cerda-esteban@mdc-berlin.de
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie zwei Referenzen elektronisch, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt, in einer PDF-Datei (nicht größer als 5 MB) bis zum 25. Februar 2018 unter Angabe der Reg.-Nr. 10911/2018 ausschließlich per E-Mail an: jobs@mdc-berlin.de.
MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN
www.mdc-berlin.de
Zerti

Bewerbungsschluss: 25.02.2018