Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Verwaltungsleiter (m/w)
Bildung & Begabung gGmbH
Wissenschaftlicher Leiter (m/w)
IZT Berlin Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leitung (m/w) des Sammlungsbereichs "Energietechnik und Versorgung"

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Berlin, 15.12.2017

Stellenausschreibung
Kennziffer 08/2018

Leitung des Sammlungsbereichs "Energietechnik und Versorgung"
der Stiftung Deutsches Technikmuseum in Berlin
als Tarifbeschäftigte/r

Vollzeit - 39,4 Wochenstunden, Entgeltgruppe 13 TV-L
Besetzbar: schnellstmöglich, unbefristet
Logo

Arbeitsschwerpunkte
  • Aufarbeitung und Bewertung der museumseigenen Sammlungen des Sammlungsbereiches
  • Erarbeitung eines Sammlungs- und Dokumentationskonzeptes unter Berücksichtigung des Bestandes und aktueller Tendenzen im Fachgebiet
  • Objektrecherche, Inventarisierung und Dokumentation auf Basis des Sammlungskonzeptes
  • Entwicklung von Konzepten zu Dauer- und Sonderausstellungen; Erstellen von Ausstellungstexten, Redaktion von Übersetzungen, Entwicklung von Medienstationen und didaktischen Konzepten
  • Einwerbung von Sammlungs-, Archiv- und Bibliotheksgut
  • Beteiligung an interdisziplinären Ausstellungs- und Publikationsprojekten sowie an der Entwicklung eines Forschungskonzeptes für die SDTB
  • Entwicklung von Restaurierungs- und Konservierungskonzepten in Zusammenarbeit mit den zuständigen Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Restaurierung und Depot
  • Budgetverantwortung für die entsprechende Kostenstelle
  • Einwerbung von Drittmitteln in Zusammenarbeit mit der Leitung des Hauses für besondere Projekte
  • Personalverantwortung
  • Engagierte Mitarbeit in den Fachgremien des Hauses
  • Betreuung von ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern vor allem aus dem Förderverein
  • Forschung und Publikation, Beantwortung fachspezifischer Anfragen, Betreuung von Medienanfragen in Abstimmung mit der Öffentlichkeitsarbeit SDTB
  • Fachwissenschaftliche Betreuung der zugeordneten Volontärinnen und Volontäre
  • Aufbau und Pflege von Kooperationsprojekten mit anderen Museen und wissenschaftlichen Institutionen, Konzeption und Realisierung von Diskussionsveranstaltungen und Symposien
Formale Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium an einer Hochschule (Magister oder Master) im Bereich Geschichte oder Technikgeschichte
  • Wünschenswert ist ein abgeschlossenes Wissenschaftliches Volontariat, möglichst in einem Technikmuseum
Fachliche Kompetenzen
  • Möglichst mehrjährige kuratorische Tätigkeit in einem Technik- oder Wissenschaftsmuseum
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen im Themenfeld des Sammlungsbereiches
  • Nachgewiesene Erfahrungen mit innovativer Ausstellungspraxis
  • Ausgewiesene Kenntnisse in Museumsmanagement (Fortbildung/Studium)
  • Ausgewiesene gründliche Erfahrungen in Projektorganisation und Projektmanagement mit allen Projektphasen: Konzept, Recherche, Realisierung
  • Vertrautheit mit Sammlungsstrategien in Museen
  • Gute Kenntnisse gängiger Datenbankprogramme (z.B. MuseumPlus) sowie der gängigen Office-Programme und Ausstellungsmanagementsysteme
  • Sehr gute Vertrautheit mit den gängigen Standards des musealen Objektmanagement- und Dokumentationswesens sowie den musealen Arbeits- und Entscheidungsprozessen
  • Erfahrungen mit der Umsetzung neuartiger, öffentlichkeitswirksamer Kommunikationsformate für museale Inhalte
  • Kenntnisse der museumsdidaktischen Praxis und der Vermittlung musealer Inhalte an unterschiedlichste Zielgruppen
  • Gute allgemeine Kenntnisse im Bereich der Technik- und Industriegeschichte sowie sehr gute Kenntnisse in der Geschichte des Sammlungsbereiches
  • Einschlägige Kenntnisse der aktuellen Fachdiskussionen und Akteure zum Thema Erneuerbare Energien
  • Nachgewiesene Erfahrung in der Erstellung allgemeiner und fachspezifischer Publikationen
Außerfachliche Anforderungen
  • Ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität und Kreativität
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Verbindliches Auftreten
Es handelt sich um eine Position, in der Frauen unterrepräsentiert sind. Die Bewerbung von Frauen ist daher erwünscht.
Bei gleicher Eignung und Erfüllung der o. g. Anforderungen werden gemäß § 2 des Sozialgesetzbuches IX anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie auf die genannte Förderung Wert legen, geben Sie bitte bei der Bewerbung an, dass Sie anerkannte/r Schwerbehinderte/r sind.
Bewerbungen mit tabellarisch abgefassten Lebenslauf, den Nachweisen über Ausbildungsabschlüsse, Beschäftigungszeugnissen sowie - bei im öffentlichen Dienst Beschäftigten - mit einer Einverständniserklärung zur Anforderung und Einsichtnahme der Personalakte sind innerhalb von 2 Wochen nach Veröffentlichung an die Stiftung „Deutsches Technikmuseum Berlin“, Trebbiner Str. 9 in 10963 Berlin zu richten.
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstandene Reisekosten können nicht erstattet werden.
Von telefonischen oder schriftlichen Anfragen wie auch von online-Bewerbungen bitten wir abzusehen.
Bitte reichen Sie uns ausschließlich Kopien ein. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt ist. Es wird gebeten, auf die Übersendung von Sichthüllen zu verzichten. Nach Ablauf von vier Wochen nach Beendigung des Bewerberverfahrens und der erfolgten Benachrichtigung sehen wir von einer weiteren Aufbewahrung ab, sofern uns keine gegenteilige Nachricht vorliegt.
Die Bewerbungsfrist endet am 05.01.2018.
Herbst
Stellv. Verwaltungsdirektor

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin |
Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin | Tel +49 (0)30/90 254 -0 | Fax -175 | info@sdtb.de |

Bewerbungsschluss: 05.01.2018