Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Mitarbeiter / Oberregierungsrätin (m/w) für die Koordination des Zentralreferats Hochschulentwicklung

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Berlin, 30.11.2017

Logo
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 10.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studien­gänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitäts­geprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter bzw.
Oberregierungsrätin / Oberregierungsrat

für die Koordination des Zentralreferats Hochschulentwicklung.
Das Zentralreferat Hochschulentwicklung am Campus Schöneberg ist dem Präsidenten der HWR Berlin direkt zugeordnet, es arbeitet jedoch eng mit der Hochschulleitung sowie mit den Dekanaten der Fachbereiche zusammen. Das Zentralreferat Hochschulentwicklung umfasst insbesondere die Arbeitsbereiche Hochschulstruktur- und Entwicklungsplanung, Kapazitäts- und Zulassungsangelegenheiten, rechtliche Prüfung von sowie Formulierungsberatung zu Ordnungen, Hochschulcontrolling, internes und externes Berichtswesen, Projektmanagement im Rahmen von Sonder- und Drittmitteln des Landes und des Bundes sowie Diversityprogramme. Das Team des Zentralreferats Hochschulentwicklung wird von einem/einer Koordinator/Koordinatorin geleitet.
Ihre Aufgaben:
  • Koordination des Zentralreferats sowie Vertretung desselben innerhalb und außerhalb der Hochschule
  • Fachliche Leitung der Mitarbeiter/-innen des Zentralreferats
  • Unterstützung der Hochschulleitung bei der strategischen Planung und operativen Umsetzung von Maßnahmen zur Zielerreichung
  • Hochschulstruktur- und Entwicklungsplanung
  • Erarbeitung von Vorschlägen, Analysen und Berichten für die interne Steuerung der Hoch­schule
  • Initiierung, Planung und Begleitung von Projekten im Rahmen einschlägiger Sonder- und Drittmittel des Landes und des Bundes sowie Finanz- und Projektmanagement
  • Kommunikation und Abstimmung von Zielen und Teilzielen mit zentralen und dezentralen Einheiten der Hochschule sowie Beratung dieser Einheiten zu Fragen der Hoch­schul­entwicklung und Hochschulplanung
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Masterstudium oder gleichwertiger Abschluss (Diplom), vorzugsweise in einem Fach, das an der HWR Berlin gelehrt wird bzw. der laufbahnrechtlichen Vorausset­zungen des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2 (Höherer Dienst)
  • mehrjährige einschlägige Arbeitserfahrung an einer Hochschule, in der Wissenschafts­ver­waltung des Bundes/der Länder oder in Einrichtungen mit Bezug zur Wissenschaft
  • sehr gute Kenntnisse des Bildungssystems in Deutschland, insbesondere des Hochschul­systems, gute Kenntnisse des Bologna Prozesses sowie Kenntnisse der Hochschul­strukturen und -prozesse
  • Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Grundlagen des Hochschulsystems in Deutschland sowie Grundkenntnisse des Kapazitätsrechts
  • Erfahrung in der Einwerbung von großen Drittmittelprogrammen sowie Kenntnisse der ein­schlägigen gesetzlichen Grundlagen zur Beantragung und Verwaltung von Dritt- und Sonder­mitteln (z. B. Landeshaushaltsordnung, Zuwendungsrecht für Dritt- und Sondermittel)
  • Fähigkeit zu konzeptioneller, analytischer, methodischer und ergebnisorientierter Arbeitsweise sowie Kenntnisse im Projektmanagement
  • Personalführungserfahrung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere der gängigen Office-Anwendungen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • sehr gute Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit sowie ausgeprägtes Organisations­geschick und hohe Serviceorientierung
  • Flexibilität, Einsatzfreude und Belastbarkeit
Wir bieten Ihnen:
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Vollzeit)
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 14 TV-L Berliner Hochschulen
  • bzw. eine Besoldung der Besoldungsgruppe A 14
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule
  • einen modern ausgestatteten und gut erreichbaren Arbeitsplatz, vergünstigtes Job Ticket im VBB
Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin bzw. den beamtenrechtlichen Regelungen.
Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, das unter - bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de - angefordert werden kann. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Krüger unter 030 30877-1544 (Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr) und per E-Mail an: bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.
Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist die Vorlage einer aktuellen dienstlichen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) erforderlich. Sollte diese nicht vorliegen, wird um Einleitung der Erstellung gebeten. Ferner wird um eine Einverständniserklärung zur Personalaktenanforderung unter Angabe der personalaktenführenden Stelle einschließlich des Stellenzeichens gebeten.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen zur Kennziffer 78N / 2017 bis zum 15.01.2018 an
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Frau Birgit Krüger (Pers7)
Badensche Straße 52
D-10825 Berlin

Online-Bewerbungen können z. Zt. leider noch nicht berücksichtigt werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass eingereichte Unterlagen nicht zurückgesandt werden.
Die HWR Berlin hat 2017 das Zertifikat zum „audit familiengerechte hochschule“ er­halten.
www.hwr-berlin.de

Bewerbungsschluss: 15.01.2018