Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) CAD gestützte zwei- und dreidimensionale Produktentwicklung von Bekleidung und sonstiger textiler Produkte

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Berlin, 26.10.2017

Logo

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Gestaltung und Kultur folgende Professur (W2)
zu besetzen:

Bachelor- und Masterstudiengang Bekleidungstechnik/Konfektion

Professur
CAD gestützte zwei- und dreidimensionale Produktentwicklung von Bekleidung und sonstiger textiler Produkte

(Wdh.) KNr. 474
Die zwei- und dreidimensionale Computergestützte Produktentwicklung (2D CAD und 3D CAD) ist Kernkompetenz der Bekleidungsbranche.
Für die zu besetzende Professur wird daher eine beruflich herausragende Persönlichkeit, möglichst mit Promotion, gesucht, die das Fachgebiet in der Lehre und in der angewandten Forschung vertreten kann. Vorausgesetzt werden umfangreiche Praxiserfahrungen auf dem Gebiet der industriellen, computergestützten und produktionsreifen Schnittentwicklung als Schnittstelle zu kreativen Prozessen. Bewerberinnen/Bewerber sollen darüber hinaus über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Produktentwicklung für textile Erzeugnisse sowohl für Kleidung als auch für technische Bereiche sowie integrierte Funktionslösungen verfügen. Insbesondere sollen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der entwicklungsspezifischen und produktionstechnischen Abläufe abgebildet werden können. Ein gutes Verständnis für gestalterische Prozesse soll vorhanden sein.
Die HTW Berlin will in diesem Bereich Lehre und Forschung inhaltlich weiter entwickeln, so dass Bewerberinnen/Bewerber entsprechende Industriekontakte und eigene Forschungs- und Entwicklungsbeiträge darstellen sollen. Die Befähigung zu interdisziplinärer und projektorientierter Arbeit wird vorausgesetzt.
Für die Stelle gilt:
Der Lehreinsatz erfolgt insbesondere in den Studiengängen Bekleidungstechnik/ Konfektion und Modedesign. Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten sollen durch Erfahrungen in Lehre oder Ausbildung nachgewiesen werden und die Durchführung von Lehrveranstaltungen soll auch in englischer Sprache möglich sein.
Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte bis 20.11.2017 mit der KNr. 474 an die Dekanin des Fachbereichs Gestaltung und Kultur der HTW Berlin in 10313 Berlin senden.

Bewerbungsschluss: 20.11.2017