Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) am Institut für Telekommunikationssysteme
Technische Universität Berlin
Professur (W2) für das Fachgebiet "Hochspannungstechnik"
Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft (HsKA)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Fachgebiet Mikrosystemtechnik / Applikation von Mikrosystemen

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Berlin, 16.06.2017

Logo

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fach­bereich Ingenieurwissenschaften - Energie und Information für das nachstehende Fachgebiet eine

Professur (W2)

zu besetzen:
Bachelor- und Masterstudiengang Mikrosystemtechnik:

Fachgebiet Mikrosystemtechnik/
Applikation von Mikrosystemen

KNr. 469
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die die fachlichen Schwerpunkte auf den Gebieten Entwurf und Simulation aus Konstruktion und Technischer Mechanik in Lehre und angewandter Forschung vertreten kann.
Bewerberinnen und Bewerber müssen über fundierte Kenntnisse sowie wissenschaftliche und praktische Erfahrungen auf diesem Fachgebiet verfügen, die einen breiten Einsatz in Lehre und an­wen­dungsorientierter Forschung ermöglichen. Insbesondere sol­len mehrjährige und einschlägige Industrieerfahrungen auf den Gebieten der Mikrotechniken (µFluidik, µAktorik, µSensorik oder µOptik), beispielsweise aus den Branchen Automotive, Mobile Systems, Energy Harvesting, Smart Implants oder vergleichbaren nachgewiesen werden. Dem interdisziplinären Charakter der Mikro­systemtechnik entsprechend ist für eine erfolgreiche Zu­sammenarbeit in den Bachelor- und Masterstudiengängen Mikro­systemtechnik neben einem ausgeprägten Spezialwissen auf o. g. Gebieten ein hohes Maß an fachlicher Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft erforderlich.
Voraussetzung sind pädagogisch-didaktische Fähigkeiten die durch Lehrerfahrungen zu belegen sind. Die Übernahme von Grundla­gen­lehrveranstaltungen, die Durchführung von Lehrveranstal­tungen in englischer Sprache sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung sind selbstverständlich.
Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungs­freies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Verein­barkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu be­wer­ben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt.
Die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz.
Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schrift­licher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte bis 15.07.2017 mit der KNr. 469 an die Dekanin des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften - Energie und Information der HTW Berlin in 10313 Berlin senden.

Bewerbungsschluss: 15.07.2017