Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Dozenten / Professoren (m/w) Wirtschaftswissenschaften / Sozialpädagogik / Physiotherapie
Internationale Berufsakademie (iba) / Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK)
Professur (W2) für "Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen"
Humboldt-Universität zu Berlin
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Theorie und Praxis Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

Alice Salomon Hochschule Berlin. Berlin, 24.08.2017

An der Alice Salomon Hochschule Berlin ist zum 01.10.2018/nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Professur für Theorie und Praxis Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

BesGr. W2, Kennziffer 20/2017

Aufgabengebiet

Die Professur vertritt das Fachgebiet in Lehre und Forschung insbesondere im berufsbegleitenden onlinebasierten Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (BASA-online) und im Präsenzstudiengang B.A. Soziale Arbeit, im Masterstudiengang Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik sowie in studiengangsübergreifenden Lehrangeboten der ASH Berlin. Ggf. kann Lehre auch in weiteren Studiengängen erfolgen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen in den Bereichen

  • Theorien, Handlungskonzepte und Methoden Sozialer Arbeit
  • historische und theoretische Grundlagen der Sozialen Arbeit, insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Analyse arbeitsfeldbezogener Herausforderungen
  • Analyse feldtypischer Organisationsstrukturen mit dem Ziel der Organisationsentwicklung
  • Hilfen zur Erziehung, Kinderrechte/Kindeswohl und Teilhabe
Eine Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie zur aktiven Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet.

Voraussetzungen:

Über die Qualifikationsanforderungen des Berliner Hochschulgesetzes (§ 100 BerlHG) hinaus werden von den Bewerber_innen erwartet:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • einschlägige Promotion im Fachgebiet der Erziehungs- oder Sozialwissenschaften, vorzugsweise im Bereich Kinder- und Jugendhilfe
  • einschlägige Lehrerfahrung
  • einschlägige Forschungserfahrung und Publikationen mit Schwerpunkt im ausgeschriebenen Fachgebiet
  • ausgewiesene Erfahrungen in Methoden qualitativer (Praxis-)Forschung
  • mehrjährige Berufstätigkeit in einem Praxisfeld der Sozialen Arbeit, vorzugsweise im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Diversity- und Genderkompetenz in Lehre und Forschung

Erwünscht:

  • Erfahrungen in der Entwicklung neuer Lehr- und Lernformen, insbesondere im Bereich der Onlinedidaktik/Blended Learning
  • Mitwirkung an der Entwicklung und Erprobung neuer Lehr- und Lernformen
  • Fremdsprachenkenntnisse, Fähigkeit, in einer anderen Sprache als Deutsch zu lehren
  • internationale Praxis-, Lehr- oder Forschungserfahrung
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Reflexive professionspolitische Orientierung
Angehörige ethnischer Minderheiten und Bewerber_innen mit Migrationsgeschichte werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben, da die Hochschule deren Anteil bei den Professuren erhöhen möchte. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Unterlagen nicht zurückgesandt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Kennzahl 20/2017 bis zum 21.09.2017 erbeten an den Rektor der Alice Salomon Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin, Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin.

Bewerbungsschluss: 21.09.2017