Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für das "Recht der Informationsgesellschaft"

Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin, 29.11.2017


Logo

W3-Professur für das „Recht der Informationsgesellschaft“


zum 01.10.2018 zu besetzen.
Mit der Professur ist die Position als Direktor/in am BMBF-geförderten Deutschen Internet-Institut verbunden.
Der/die künftige Stelleninhaber/in soll einen Arbeitsschwerpunkt im sachlichen Überschneidungsbereich der Rechtswissenschaften und der Informatik haben und insbesondere Rechtsfragen aus den Bereichen des Datenschutzes und der Datenwirtschaft, des E-Commerce, des Immaterialgüterrechts, der sozialen Netzwerke und der Internet-Governance in Forschung und Lehre vertreten. Erwartet wird eine Mitwirkung in der Lehre an der Juristischen Fakultät im Schwerpunktbereich Immaterialgüterrecht und am Institut für Informatik in der Pflicht- und Wahlpflichtlehre im Bereich gesellschaftlicher und rechtlicher Aspekte der Informatik. Das Lehrdeputat der Professur beträgt zu Beginn 4,5 LVS und wird abhängig von der Verstetigung der Förderung des Deutschen Internet-Instituts fortgeschrieben. Der/die künftige Stelleninhaber/in wird an die Juristische Fakultät und zugleich mit einer Zweitmitgliedschaft an das Institut für Informatik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät berufen.
Die Bewerber/innen müssen die Anforderungen für die Berufung zur Professorin/zum Professor gem. § 100 des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen. Erwünscht sind zudem nachgewiesene Qualifikationen in der Informatik oder die durch Publikationen/Projekte nachgewiesene Bereitschaft zur interdisziplinären Forschung im sachlichen Überschneidungsbereich von Rechtswissenschaften und Informatik.
Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Bewerbungen sind bis zum 02.01.2018 unter Angabe der Kennziffer PR/017/17 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekan der Juristischen Fakultät, Unter den Linden 6, 10099 Berlin zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen. Zur Beschleunigung der Bearbeitung wird zusätzlich um elektronische Übermittlung der Bewerbungsunterlagen an dekan@rewi.hu-berlin.de gebeten.

Bewerbungsschluss: 02.01.2018