Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
International research fellowships
Humboldt University in Berlin
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) - Institut für deutsche Sprache und Linguistik
Humboldt-Universität zu Berlin
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Promotionsstelle / Postdoc-Stelle - Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin, 20.01.2017

Logo
Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduierten­kollegs 2190
Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen
(The Literary and Epistemic History of Small Forms)
sind zum 1. April 2017 folgende Stellen zu besetzen:
13 Promotionsstellen (TV-L 13, 65%, Laufzeit 3 Jahre)
1 Postdoc-Stelle (100% TV-L 13, Laufzeit 4,5 Jahre)
Das Graduiertenkolleg beschäftigt sich mit der literatur- und wissenshistorischen Dimension kleiner Prosaformen von der Antike bis zur Gegenwart und konzentriert sich auf deren Funktion in unterschiedlichen Praxisfeldern: Literatur, Wissenschaft und Populärkultur. Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere die Wechselverhältnisse zwischen ästhetischen, epistemischen und praxeologischen Aspekten kleiner Formen. Genauere Informationen zum Forschungsprogramm des Kollegs sind abrufbar unter: http://www2.hu-berlin.de/kleine_formen/.
Bewerbungsvoraussetzungen
Die Stellen sollen an NachwuchswissenschaftlerInnen aus literatur-, geschichts-, kultur- oder medienwissenschaftlichen Fächern vergeben werden. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die BewerberInnen um die Promoti­ons­stellen müssen überdurchschnittliche Leistungen, insbesondere beim Hochschul­abschluss (Master, Master of Education, Staatsexamen oder Vergleichbares), vorweisen.
Bei PostdoktorandInnen wird eine mindestens mit »magna cum laude« abgeschlos­sene Promotion an einer wissenschaftlichen Hochschule im In- oder Ausland vorausgesetzt. Erwünscht sind BewerberInnen mit einem gegenwartsbezogenen Forschungsprojekt, das den Stellenwert kleiner Formen in den digitalen Medien unter­sucht und die Tragweite dieser Konjunktur in literatur- oder wissen(schaft-)s­geschichtlicher Hinsicht reflektiert.
Die Bewerbungen sollen folgende Unterlagen umfassen:
  • Exposé eines Arbeitsvorhabens (bis zu 10 Seiten einschl. Zeitplan)
  • Arbeitsprobe (Ausschnitt aus Abschlussarbeit bzw. Dissertation, 15-20 Seiten)
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
  • Tabellarischer Lebenslauf (und ggf. Publikationsverzeichnis)
  • Kopien der Hochschulzugangs- und Universitätsabschlusszeugnisse
  • Empfehlungsschreiben von zwei HochschullehrerInnen
  • BewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist, sollten Sprachnachweise für Deutsch (C1 / DSH 2 / ZOP / TestDaF 4 / DSD II) oder Englisch (B2 / IELTS 5.0 / TOEFL 500-170-80 / Cambridge Examination CEA / 7 Jahre Englischunterricht in einer deutschen Schule) beibringen
Ihre Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form (in einem PDF-Dokument per E-Mail an gk-kleineformen@hu-berlin.de) bis zum 21.02.2017 an den Sprecher des Kollegs:
Prof. Dr. Joseph Vogl
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für deutsche Literatur
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Bewerbungsschluss: 21.02.2017