Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Digital Curator (m/w)
Deutsches Schiffahrtsmuseum - Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM)
Mitarbeiter (m/w) im Pilotprojekt zur Unterstützung von trans* Studierenden, Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität
Georg-August-Universität Göttingen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Quartierskoordinator (m/w)

GESOBAU AG. Berlin, 11.05.2017

Logo
Die GESOBAU ist ein modernes städtisches Wohnungsunternehmen, das auf dem anspruchsvollen Berliner Immobilienmarkt rund 41.000 Wohnungen vermietet, verwaltet und bewirtschaftet. Wir sorgen dafür, dass sich die Menschen in ihrem Zuhause wohlfühlen und die Wohnung zur Heimat wird. Diese Aufgabe erfüllen wir derzeit mit ca. 300 Mitarbeiter­innen und Mitarbeitern.

Wollen auch Sie Verantwortung für Berlin über­nehmen? Dann unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Quartierskoordinator (m/w)

Als Quartierskoordinator (m/w) im Märkischen Viertel sind Sie die Ansprechpartnerin/der Ansprechpartner für unsere Bewohner im Stadtteil und kümmern sich um die selbstständige Entwicklung, Weiterentwicklung sowie Umsetzung integrierter, sozialer Stadtteilkonzepte.

Was können Sie bei uns erwarten?
  • Eine unbefristete Anstellung bei einem von Berlins führenden, städtischen Wohnungsunternehmen
  • Tarifliche Vergütung
  • Ausgewogene Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungen
  • Ein mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbares Büro
  • Mitarbeiterangebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements
Was sind Ihre Herausforderungen als Quartierskoordinator?
  • Moderation von Aktivitäten mit Anwohnerbeteiligung (z. B. Mieterversammlungen)
  • Aktivierung von Ehrenamtlichen zur Förderung sozialräumlicher Nachbarschaften
  • Begleitung und Umsetzung von Kooperationen für die relevanten Zielgruppen der GESOBAU: Senioren, Familien, Kinder und Jugendliche, Nachbarschaft
  • Pflege und Erweiterung von Netzwerken und Kooperationen mit vor Ort ansässigen Institutionen und Trägern / regionalen Netzwerken, inkl. Teilnahme an Stadtteilrunden/-konferenzen
  • Mitwirkung an der Entwicklung investiver Maßnahmen und eigenständige Moderation von Aktivitäten mit Anwohnerbeteiligung/-partizipation (z. B. bei Bauvorhaben, Wohnumfeldverbesserung)
  • Eigenverantwortliche Organisation und Steuerung von effektiven stadtteilbezogenen Projekten
Was bringen Sie als Quartierskoordinator mit?
  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialpädagogik, Geographie, Stadt- und Regionalplanung, Sozialarbeit oder Sozialwissenschaften, alternativ vergleichbares Studium
  • Erste Berufserfahrung im Bereich Kommunikation, Kundenberatung, Stadtteilarbeit, Quartiersmanagement oder Seniorenarbeit wünschenswert
  • Umfassender und sicherer Umgang mit der gängigen Standardsoftware (Microsoft Office; insbesondere Word, Excel, PowerPoint)
  • Hohe Sozialkompetenz sowie ausgeprägtes Organisationstalent
  • Kreativität und eine hohe Kontakt-, Kommunikations- und Mediationsfähigkeit
Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bevorzugt per E-Mail an bewerbung@gesobau.de

GESOBAU AG
Kay Morczinnek
Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin
Tel. +49 30 4073-2588
www.gesobau.de

Für weitere Informa­tionen und Rück­fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die GESOBAU AG ist Unterzeichnerin der Unter­nehmens­initiative „Charta der Vielfalt“, die Aner­ken­nung, Wert­schätzung und Einbe­ziehung von Vielfalt (Diversity) in der Unter­nehmens­kultur in Deutschland voranbringen will.

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Unternehmen und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.







Logo Logo