Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) für Qualitätssicherung (Humanmedizin, Psychologie, Sozialwissenschaften)
Deutsche Krankenhausgesellschaft
Wissenschaftlicher Referent (m/w) für die Geschäftsstelle des Gesundheitscampus
Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referenten (m/w) Arzneimittel

Gemeinsamer Bundesausschuss. Berlin, 23.11.2016

Logo des Gemeinsamen Bundesausschusses
Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referenten/innen
Arzneimittel

- Kennziffer: 2016/AM-Ref-04-DZ
Vollzeit, unbefristet
Vollzeit/Teilzeit, befristet auf 24 Monate
Vollzeit, Elternzeitvertretung befristet auf 18 Monate
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der medizinischen Selbstverwaltung und konkretisiert den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung im stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich. Durch das Sozialgesetzbuch V sind ihm eine Vielzahl von Aufgaben zugewiesen.
In der Abteilung Arzneimittel suchen wir Referenten/innen mit folgendem Aufgabenprofil:
  • Betreuung von Verfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses im Zusammenhang mit Beschlüssen zur Arzneimittelrichtlinie, z. B. in den Bereichen: Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen, Festbetragsgruppenbildung, Therapiehinweise, Austauschbarkeit von Arzneimitteln, OTC-Übersicht, Medizinprodukte-Liste, Lifestyle Arzneimittel und Enterale Ernährung
  • Vorbereitung von Beschlussunterlagen für Gremiensitzungen des G-BA und Mitwirkung an der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
  • Auswertung von Studien, wissenschaftlicher Literatur und Unterlagen zur Bewertung von Arzneimitteln
  • Auswertung von Stellungnahmen anhörungsberechtigter Organisationen und Experten
  • Beratung von pharmazeutischen Unternehmen
  • Kooperation mit wissenschaftlichen Kommissionen und Sachverständigen
Anforderungsprofil:
  • Approbierte/r Apotheker/in oder Humanmediziner/in oder vergleichbare naturwissenschaftliche Qualifikation
  • Promotion oder Zusatzqualifikation im Bereich Pharmakologie, Arznei­mittelzulassung, evidenzbasierte Medizin, Public Health
  • Belegte Kenntnisse der Arzneimittelverordnungspraxis, der Arznei­mittel­zulassung und/oder klinischer Pharmakologie sowie der Auswertung von klinischen Studien
  • Belegte Kenntnisse der Strukturen des deutschen Gesundheitssystems, idealerweise der medizinischen Selbstverwaltung
  • Epidemiologische sowie statistische Kenntnisse wünschenswert
  • Erste einschlägige Berufserfahrung wünschenswert
  • Exzellente Rede- und Schriftgewandtheit in Deutsch und Englisch

Bewerbungsschluss: 08.12.2016