Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Juniorreferent (m/w) für den Schwerpunkt medizinische Lehre und Lehrorganisation
Medizinischer Fakultätentag (MFT)
Ärztlicher Referent (m/w)
Geschäftsstelle Qualitätssicherung Hessen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referenten (m/w) Arzneimittel

Gemeinsamer Bundesausschuss. Berlin, 23.11.2016

Logo des Gemeinsamen Bundesausschusses
Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referenten/innen
Arzneimittel

- Kennziffer: 2016/AM-Ref-04-DZ
Vollzeit, unbefristet
Vollzeit/Teilzeit, befristet auf 24 Monate
Vollzeit, Elternzeitvertretung befristet auf 18 Monate
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der medizinischen Selbstverwaltung und konkretisiert den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung im stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich. Durch das Sozialgesetzbuch V sind ihm eine Vielzahl von Aufgaben zugewiesen.
In der Abteilung Arzneimittel suchen wir Referenten/innen mit folgendem Aufgabenprofil:
  • Betreuung von Verfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses im Zusammenhang mit Beschlüssen zur Arzneimittelrichtlinie, z. B. in den Bereichen: Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen, Festbetragsgruppenbildung, Therapiehinweise, Austauschbarkeit von Arzneimitteln, OTC-Übersicht, Medizinprodukte-Liste, Lifestyle Arzneimittel und Enterale Ernährung
  • Vorbereitung von Beschlussunterlagen für Gremiensitzungen des G-BA und Mitwirkung an der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
  • Auswertung von Studien, wissenschaftlicher Literatur und Unterlagen zur Bewertung von Arzneimitteln
  • Auswertung von Stellungnahmen anhörungsberechtigter Organisationen und Experten
  • Beratung von pharmazeutischen Unternehmen
  • Kooperation mit wissenschaftlichen Kommissionen und Sachverständigen
Anforderungsprofil:
  • Approbierte/r Apotheker/in oder Humanmediziner/in oder vergleichbare naturwissenschaftliche Qualifikation
  • Promotion oder Zusatzqualifikation im Bereich Pharmakologie, Arznei­mittelzulassung, evidenzbasierte Medizin, Public Health
  • Belegte Kenntnisse der Arzneimittelverordnungspraxis, der Arznei­mittel­zulassung und/oder klinischer Pharmakologie sowie der Auswertung von klinischen Studien
  • Belegte Kenntnisse der Strukturen des deutschen Gesundheitssystems, idealerweise der medizinischen Selbstverwaltung
  • Epidemiologische sowie statistische Kenntnisse wünschenswert
  • Erste einschlägige Berufserfahrung wünschenswert
  • Exzellente Rede- und Schriftgewandtheit in Deutsch und Englisch

Bewerbungsschluss: 08.12.2016