Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Projektleiter (m/w)
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bauingenieurstudium FUNDAMENT
Technische Universität Kaiserslautern
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w)

SozDia Jugendhilfe, Bildung und Arbeit gGmbH - Check in. Berlin, 16.03.2017



Logo
Pfarrstraße 97 | 10317 Berlin | www.sozdia.de

Stellenausschreibung

Am 13. März 2017 haben wir, die SozDia Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten, das „Check in“, die zentrale Inobhutnahme-Einrichtung für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Berlin eröffnet.
Mit der Eröffnung des „Check in“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Aufbau dieser Einrichtung mitzugestalten und weiterzudenken. Hier haben Sie die Chance, dabei zu helfen, die schutzsuchenden jungen Menschen willkommen zu heißen und ihnen ein realistisches Ankommen in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.
Für unser „Check in“, mit 50 Plätzen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, in Berlin Alt-Glienicke,
suchen wir ab sofort

Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in
mit staatl. Anerkennung

(Festanstellung in Vollzeit/Teilzeit (80%))

Die Inobhutnahme-Einrichtung ermöglicht bis zu 50 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine willkommene und zukunftsorientierte Ankunft in Berlin. Die Mitarbeiter*innen des „Check in“ unterstützen und klären gemeinsam mit den Jugendlichen die Erstversorgung im Rahmen des Vor­Clearings und Clearings gem. §§ 42 ff. SGB VIII. Dazu zählen neben der Sicherstellung der Grundbedürf­nisse auch das Erfassen der gesundheitlichen und psychischen Situation sowie pädagogischer Bedarfe. Sie arbeiten in 6 Gruppen in einzelnen Teams zusammen. Darüber hinaus sind die pädagogischen Fachkräfte bei der Suche nach Familienangehörigen im europäischen Raum behilflich sowie bei sämtlichen Antragstellungen, die im Rahmen des Vor-Clearings sowie Clearings erforderlich sind.
Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
  • Administrative Organisation von Aufnahmen und Auszügen
  • Gestalten des Ankommens in Deutschland, Orientierung geben
  • Mitarbeit an der organisatorischen und konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung
  • Pädagogische und kreative Alltagsgestaltung
  • Fachliche Anleitung der Erzieher*innen
  • Begleitung zu Behörden
  • Kooperation und Vernetzung mit allen beteiligten Kooperationspartnern wie z.B. Jugendamt, Gesundheitsamt, Vormünder
  • Begleitung und Unterstützung bei asylrechtlichen Fragestellungen
  • Gestaltung alltäglicher Abläufe und Prozesse
  • Kriseninterventionen
  • Erstellen von Dokumentationen und Sachberichten
Ihr Profil:
  • Staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in
  • Berufserfahrungen in den Arbeitsfeldern der Erziehungshilfe
  • Offene, freundliche Grundhaltung
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten
  • Teamorientierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Reflexions- und Konfliktfähigkeit
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Wünschenswert: Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten sowie Kenntnisse einschlägiger Gesetzesgrundlagen (insbesondere Aufenthalts- und Asylverfahren)
Unser Angebot:
Sie erhalten die Unterstützung und Begleitung eines starken Trägers:
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z.B. durch Unterstützung bei der Kinderbetreuung)
  • Partizipation (freiwillige Mitarbeit in AGs und damit Einblick in andere Arbeitsbereiche)
  • zusätzliche variable Vergütung und Altersvorsorgeleistungen
  • Vergütung nach AVL (Arbeits-Vertrags-Leitlinien der Sozia)
  • Trägereigenes Fortbildungsinstitut, Supervision, Teamfortbildungstage
  • regelmäßige Feste und Fahrten für Mitarbeiter*innen
Sie wirken im Entstehungsprozess des „Check in“ mit und sind Teil des Aufbauprozesses
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte unter Angabe, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind, per Email (Anhänge im PDF Format bis 5 MB) an: bewerbung@sozdia.de.
Die SozDia Jugendhilfe, Bildung und Arbeit GmbH ist eine Tochtergesellschaft der SozDia Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten. Die Stiftung ist Trägerin zahlreicher Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin. Ausführliche Informationen über unsere Tätigkeitsfelder und die betreffende Einrichtung finden Sie unter www.sozdia.de.
Bei inhaltlichen Nachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Wurzel: judith.wurzel@sozdia.de