Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Research Assistant Position (f/m) "Nonlinear Optimization and Inverse Problems"
Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut für Telekommunikationssysteme
Technische Universität Berlin
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Angestellter (m/w) Engergy Network Optimization

Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik (ZIB). Berlin, 20.03.2017

Logo
Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Zusammen mit Partnern aus dem akademischen Bereich und der Industrie trägt das ZIB zur Lösung von hoch komplexen Problemen in Wissenschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft durch die Entwicklung von mathematischen Modellen und effizienten Algorithmen bei. Für die Arbeitsgruppe Energy Network Optimization in der Abteilung Mathematical Optimization suchen wir zunächst befristet auf zwei Jahre (mit der Möglichkeit der Verlängerung) baldmöglichst einen

Wissenschaftlichen Angestellten (w/m)
Kennziffer: WA 13/17 | E14 - TV-L Berlin (100 %)

Aufgabenbeschreibung:
Das Zuse Institute Berlin arbeitet in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen sowie Industriepartnern an Lösungen für Planungsaufgaben jenseits des derzeit Machbaren. Das MODAL GasLab löst reale Probleme von Gastransportnetzbetreibern mit modernsten mathematischen Methoden aus den Bereichen maschinelles Lernen und diskreter Optimierung. Sie arbeiten im Rahmen des Forschungscampus MODAL im GasLab anwendungsorientiert in einem Team aus ForscherInnen und MitarbeiterInnen des Industriepartners. Ihre Aufgaben umfassen die Erforschung von mathematischen Verfahren zur Modellierung und Optimierung von Steuerungsentscheidungen für den Betrieb eines Gastransportnetzes, die Anleitung von Promovierenden, das Schreiben wissenschaftlicher Publikationen, das Mitwirken bei der Erstellung von Drittmittelanträgen und die Implementierung mathematischer Methoden in hochwertiger Software zur Unterstützung von Gasdispatchern.
Wir erwarten bei der Bearbeitung der Problemstellungen Kreativität und hohes Engagement. Wir bieten eine freundliche Arbeitsumgebung, eine exzellente Ausstattung und ein anspruchsvolles fachliches Umfeld. Daneben bietet Berlin eine reichhaltige Mathematik-Landschaft, die vor allem durch die Exzellenzplattform ECMath mit dem Forschungszentrum Matheon und der Berlin Mathematical School für NachwuchswissenschaftlerInnen sehr interessant ist. Wir bieten WissenschaftlerInnen auf jeder Karrierestufe die Möglichkeit der Weiterqualifi­zierung und starke Unterstützung ihrer Forschung auf Topniveau mit internationaler Sichtbarkeit. Die Teilnahme an internationalen und nationalen Konferenzen wird ermöglicht und erwartet.
Unser Team bietet einen aktiven Einarbeitungsprozess, um neuen MitarbeiterInnen die Fähigkeiten und das Wissen zu vermitteln, die für ihren Erfolg in unserem Institut und ihrer Karriere wichtig sind. Wir bieten eine familienfreundliche Arbeitsumgebung durch flexible Arbeitszeiten und Meetingzeiten. Obwohl als Vollzeitstelle ausgeschrieben, ist Teilzeitarbeit ebenso möglich.
Voraussetzungen:
  • überdurchschnittliche Promotion in Mathematik, Informatik oder einer verwandten Disziplin
  • Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Themen: lineare und ganzzahlige Programmierung, kombi­natorische Optimierung, nichtlineare Optimierung
  • Erfahrung in der mathematischen Modellierung von Problemen in der Gastransportwirtschaft sind von Vorteil
  • gute Programmierkenntnisse in mindestens einer höheren Programmiersprache (bevorzugt C/C++, ADA, Python)
  • gute Englischkenntnisse
  • teamorientiert, hochmotiviert und selbstständig
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer WA 13/17 mit folgenden Unterlagen an unten stehende Adresse:
  • ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf mit Beschreibung bisheriger Forschung/Abschlussarbeit
  • Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Zeugnisse
  • Kontaktdaten von ein bis zwei Referenzen
Zuse Institute Berlin (ZIB)
- Administration - Takustr. 7 | 14195 Berlin-Dahlem
oder elektronisch an: jobs@zib.de
Bewerbungsende ist der 09. April 2017 als Eingangsdatum.
Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de sowie bei Dr. Janina Zittel
(zittel@zib.de).
Weitere Stellenausschreibungen finden Sie ebenfalls unter www.zib.de.
Nähere Informationen über uns finden Sie unter www.zib.de

Bewerbungsschluss: 09.04.2017