Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB). Berlin, 24.11.2017

Logo Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB)
Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung sucht für das Harding-Zentrum für Risikokompetenz (Direktor Prof. Gerd Gigerenzer) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(EG 13 TVöD; 39 Wochenstunden, Teilzeit möglich)

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.
Aufgabengebiet
Systematische Literaturrecherche zu medizinischen Fragestellungen, Evidenz­synthese und Aufbereitung der Ergebnisse in Anlehnung an die Leitlinie evidenz­basierte Gesundheitsinformation. Darstellung der Evidenz in Form von patienten­orientierten Faktenboxen.
Voraussetzungen
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Medizin, Pflege- oder Gesundheits­wissenschaften/ Public Health, Health Education, Health Communication oder eines anderen einschlägigen Faches
  • umfassende Erfahrungen in systematischer Literaturrecherche, in der Auswertung medizinischer Evidenz und Erstellung von evidenzbasierten Gesundheitsinformationen
  • sicherer Umgang mit wissenschaftlich relevanten Programmen (Word, Power- Point, Excel, SPSS etc.)
  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf ist wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
Was wir bieten
Einstieg in die wissenschaftlichen Tätigkeiten des Harding-Zentrums. Methoden­vertiefung in der Risikokommunikation. Mitarbeit an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und Gesundheitspolitik. Mitwirkung in einem inter­dis­zip­li­nären Forschungsteam. Fachliche Weiterentwicklung. Motivierende Teamkultur.
Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Bewerbungen sollten vorzugsweise online in einer PDF-Datei ein kurzes Anschreiben (max. 1 Seite), sowie Ihren aktuellen Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und das Abschlusszeugnis enthalten. Schicken Sie Ihre Bewerbung in deutscher Sprache mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 08.12.2017 an hardingcenter.extern@mpib-berlin.mpg.de.
Logo

Bewerbungsschluss: 08.12.2017