Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) mit Schwerpunkt Nachhaltiger Konsum und Risikokommunikation
ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Kontextualisierung lokaler Klimainformationen
Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Hydrogeologie

Technische Universität Berlin. Berlin, 18.07.2017

TU Berlin Logo TU Berlin
Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/in - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - 2. Qualifizierungsphase (zur Habilitation)
(Hydrogeologe/in, Geophysiker/-in, Geoökologe/-in)

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Die Arbeitsgruppe des Fachgebietes Hydrogeologie des Institutes für Angewandte Geowissenschaften beschäftigt sich mit dem komplexen Verhalten von Wasserinhaltsstoffen und Mikroorganismen in der Umwelt sowie der Bewirtschaftung von Wasserressourcen in hydrologisch sensiblen Regionen. Der / Die zukünftige Stelleninhaber/in ist in eine junge interdisziplinäre Arbeitsgruppe aus Hydrogeologen sowie Modellentwicklern integriert.
Fakultät VI - Institut für Angewandte Geowissenschaften / FG Hydrogeologie
Kennziffer: VI-26/17 (besetzbar ab sofort / befristet für 5 Jahre / Bewerbungsfristende 13.08.2017)
Aufgabenbeschreibung: Mitarbeit in Lehre und Forschung am o. g. Fachgebiet mit dem Schwerpunkt experimentelle Labor- und Feldmethoden. Eine Beteiligung im Bereich der experimentellen hydro­geologischen Lehrveranstaltungen und Engagement bei der Betreuung von Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten wird erwartet. Der / Die Kandidat/in ist zuständig für die Leitung des Forschungsbereichs Experimentelle Hydrogeologie und die Betreuung der Feld- und Laborinfrastruktur. Die Möglichkeit zum Aufbau einer eigenständigen wissenschaftlichen Teilarbeitsgruppe und zur Habilitation wird geboten.
Erwartete Qualifikationen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) und Promotion in Hydrogeologie, Geoökologie oder Geophysik. Der / Die promovierte Wissenschaftler/in sollte exzellente Forschung im Bereich der oben genannten Disziplinen vorweisen. Gesucht wird eine Person mit umfangreicher Erfahrung im Bereich der Charakterisierung von Grundwasserleitern mit hydrogeophysikalischen und hydrogeologischen Labor- und Feldmethoden zur Prozessuntersuchung in hydraulisch/geochemisch heterogenen Systemen im gesättigten und ungesättigten Bereich. Weitere Informationen zur Stelle erteilt Ihnen Frau Prof. Dr. Irina Engelhardt, E-Mail: irina.engelhardt@tu-berlin.de.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (insb. Motivationsschreiben, E-Mail-Adressen von zwei Referenzen) an die Technische Universität Berlin – Der Präsident –, Fakultät VI, Institut für Angewandte Geowissenschaften, FG Hydrogeologie, Frau Prof. Dr. Engelhardt, Sekr. BH-N 3-2, Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte
reichen Sie nur Kopien ein.
Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/. Logo

Bewerbungsschluss: 13.08.2017