Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur für Translationale Kardiologie im Bereich der Elektrophysiologie/Rhythmologie

Universität Bern / Universitätsspital (Inselspital) Bern. Bern (Schweiz), 09.04.2018

logo
An der Medizinischen Fakultät der Universität Bern und dem Universitätsspital (Inselspital) Bern ist eine

Ausserordentliche Professur für Translationale Kardiologie im Bereich der Elektrophysiologie/Rhythmologie (100 % – Double Appointment in Klinik und Vorklinik)

auf den 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung zu besetzen.

Die neu geschaffene Stelle hat zum Ziel, bestehende Forschungsaktivitäten im Bereich der Herzelektrophysiologie in Klinik und Vorklinik zu erweitern und im Sinne der Translation zu fördern. Die Universitätsklinik für Kardiologie ist die grösste Institution dieser Art in der Schweiz und verfügt über mehrere Forschungsgruppen auf dem Gebiet der Herzelektrophysiologie/Rhythmologie. Die vorklinischen Institute ihrerseits verfügen über mehrere Arbeitsgruppen, die in der Grundlagenforschung im Bereich der Herzelektrophysiologie, der Erregungs-Kontraktionskopplung und der Herzregeneration tätig sind.

Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin ist eine innovative Persönlichkeit mit exzellentem Forschungsausweis, die kompetent das gesamte Fachgebiet vertritt und erfolgreich an der Schnittstelle zwischen Grundlagen- und klinischer Forschung arbeitet. Die zu erreichende Anbindung bestehender vorklinischer- und klinischer Forschung an die neue translationale Forschungseinheit bedingt ein umfassendes Verständnis in den Bereichen Grundlagen-, präklinische und klinische Forschung auf dem Gebiet der Herzelektrophysiologie/ Rhythmologie.

Für die Professur in Translationaler Kardiologie sind Management- und Führungserfahrung sowie ein hohes Mass an Integrationsfähigkeit unerlässlich. Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Interesse an konstruktiver Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Forschungsgruppen werden erwartet.

MD, MD-PhD oder PhD mit Habilitation oder gleichwertigem akademischem Leistungsausweis werden vorausgesetzt. Didaktische Kompetenzen für die Lehre sowie ein starkes Engagement in der Nachwuchsförderung runden das Anforderungsprofil ab. Die Medizinische Fakultät strebt eine Erhöhung des Frauenanteils im Lehrkörper an und bittet daher insbesondere auch geeignete Kandidatinnen, sich zu bewerben.

Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2018 dem Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Bern elektronisch einzureichen (bewerbungen@meddek.unibe.ch). Bei offenen Fragen können Sie sich an den Präsidenten der Wahlkommission, Prof. Dr. Rohr, Co-Direktor des Instituts für Physiologie (E-Mail: rohr@pyl.unibe.ch), wenden.

Weitere Angaben bezüglich verlangter Unterlagen finden Sie unter http://www.medizin.unibe.ch/dienstleistungen/rechtssammlung/professuren/index_ger.html#pane527037.
Dekanat der Medizinischen Fakultät, Universität Bern,
Murtenstrasse 11, CH-3010 Bern

Bewerbungsschluss: 31.05.2018