Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w) im Verwaltungsdienst fu?r den Bereich Evaluation und Qualita?tssicherung der Lehre
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Psychologische Fachkraft (m/w)
Stadt Freiburg im Breisgau
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Mitarbeiter (m/w) Projekt BTHG

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Bernau (bei Berlin), 12.04.2017

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal ist eine große diakonische Einrichtung in der Region Berlin-Brandenburg mit Sitz in Bernau (nahe bei Berlin) und als Stiftung eingebunden in die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Die Einrichtungen und Dienste der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal (HStL) bieten ein breites Spektrum qualifizierter sozialer Hilfen mit rund 4500 Plätzen. Dem christlichen Menschenbild und seinen Werten verbunden begleitet die Eingliederungshilfe in der HStL Menschen mit intellektuellen, psychischen und mehrfachen Beeinträchtigungen in ihrer Lebensplanung und Lebensgestaltung.

Ist das BTHG und das SGB XII n.F. für Sie ein bekanntes Land? Sehen Sie die zukünftige Veränderung als große Chance? Wenn Sie als erfahrene/r Sozial- oder Heilpädagoge, Soziologe/-in oder Psychologe/-in o.ä. gute Theorien mit diakonischer Ethik in die Praxis umsetzen wollen, bewerben Sie sich bei uns als

Mitarbeiter/-in Projekt BTHG

(als Stabsstelle in der Eingliederungshilfe)

Die Stelle ist in Vollzeit ab dem 01.05.2017 zu besetzen und zunächst auf 5 Jahre befristet.

Wir werben um Sie, wenn Sie als erfahrene und engagierte Persönlichkeit:
  • Die notwendigen Veränderungs- bzw. Gestaltungsoptionen umsetzen
  • Vertragsfragen und wirtschaftliche Aspekte bearbeiten: wie z. B. Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen, Steuerrecht, Förderrecht etc.
  • Die dezentrale Umsetzung des BTHG in den einzelnen Arbeitsbereichen vorbereiten und begleiten
  • Den Fort- und Weiterbildungsbedarf der Mitarbeitenden, Leistungsberechtigten und weiterer Steakholder ermitteln und erfassen
  • Ein prozessorientiertes Qualitätsmanagement im Sinne des BTHG mit auftauen und einführen
Dazu wünschen wir uns von Ihnen:
  • Ein Studium im Bereich Sozial-, Reha-, Heil- oder Sonderpädagogik, Psychologie o.ä.
  • Mehrjährige Leitungserfahrung einer mittleren Organisationseinheit
  • Fachkenntnisse bezogen auf Organisation, Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Fachliche Erfahrungen im Bereich Recht, Verträge, Sozialrecht
  • Eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz sowie ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
Sie unterstützen die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit und sollten Mitglied einer christlichen Kirche sein, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen angehört

Wir bieten Ihnen die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung, eine den Aufgaben entsprechende leistungsgerechte Vergütung und den Rückhalt durch einen zukunftsorientierten und starken Trägerverband. Es erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsklima mit persönlicher Atmosphäre und wertschätzendem Miteinander in einem erfahrenen Team.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Herr Schaub, Leiter des Bereiches Eingliederungshilfe. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 03338-66 290. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort: EH 01/2017 per E-Mail an: bewerbung@lobetal.de oder über den Postweg an die Hoffnungstaler Stiftung, Personalabteilung, Bodelschwinghstr. 27, 16321 Bernau.

www.lobetal.de