Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für "Organisation und Management in der Sozialen Arbeit" im Fachbereich Sozialwesen (m/w)
Fachhochschule Münster
Professur (W2) "Sozialphilosophie und Sozialethik"
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Konfliktsoziologie

Universität Bielefeld. Bielefeld, 30.03.2017



An der Fakultät für Soziologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Konfliktsoziologie

zu besetzen. Die Stelle ist für fünf Jahre zu besetzen.

Die Stelleinhaberin/Der Stelleinhaber lehrt in allen Studiengängen der Fakultät für Soziologie.

Bewerberinnen und Bewerber müssen in der empirisch mikrosoziologischen Forschung im Bereich der Konfliktsoziologie ausgewiesen sein. Die Bewerberin/ Der Bewerber soll ein international ausgerichtetes Forschungsprofil aufweisen. Erwartet wird die Mitarbeit an aktuellen Verbundforschungsinitiativen der Fakultät und Universität sowie eine Mitarbeit im Institut für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG).

Einstellungsvoraussetzungen sind gemäß § 36 HG NRW ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Fach, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch die Qualität der Promotion und durch zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die nach der Promotion erbracht wurden, nachgewiesen wird.

Aussagekräftige elektronische Bewerbungsunterlagen sind bis zum 25. April 2017 zu richten an: Bewerbung.soz@uni-bielefeld.de

oder postalisch an:
Universität Bielefeld
Dekan der Fakultät für Soziologie
Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maß im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Auswahlverfahren vernichtet werden.

www.uni-bielefeld.de

Bewerbungsschluss: 25.04.2017