Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) Medizin mit Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe

Hochschule für Gesundheit (HSG) Bochum. Bochum, 06.04.2018

logo

Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule bietet rund 1.300 Studienplätze in unter­schied­lichen Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung von Gesundheitsberufen sowie zur Optimierung von Versor­gungs­strukturen. Die Hochschule sucht engagierte Hoch­schul­lehrerinnen und Hoch­schul­lehrer, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mit­ge­stal­ten möchten - inter­dis­zi­pli­när, innovativ und offen für neue Perspektiven.

Im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften ist im Studienbereich Heb­ammen­wissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für die Dauer von 3 Jahren folgende nebenberufliche Professur im Angestelltenverhältnis zu besetzen:

W2-Professur Medizin mit Schwerpunkt
Gynäkologie und Geburtshilfe
(nebenberuflich im Angestelltenverhältnis,
Lehrverpflichtung 7 SWS)

Aufgabengebiet:
Der/Die Bewerber/-in vertritt das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe in Lehre und Weiter­bildung. Darüber hinaus ist die Mitarbeit bei der Weiter­ent­wick­lung und organi­sato­rischen Umsetzung des Bachelor-Studiengangs Hebammenkunde und weiterführender Studiengänge Teil der Aufgaben. Die Hochschule erwartet neben den einschlägigen wissen­schaftlichen und berufspraktischen Kompetenzen insbesondere die Bereitschaft, an einer gezielten Professionalisierung der Gesundheitsberufe aktiv mitzuwirken. Erwünscht werden außerdem Engagement in der Forschung und in der Selbstverwaltung der Hochschule. Darüber hinaus wird erwartet an der Weiterentwicklung und Evaluation der einzelnen Studien­gänge mitzuarbeiten und zu nationaler und inter­natio­naler Reputation der Hoch­schule beizutragen.

Profil:
  • Abgeschlossenes Studium und Promotion in der Medizin
  • Fachärztliche Ausbildung im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Fundierte klinische Berufserfahrung als Geburtshelfer / Geburtshelferin
  • Forschungserfahrung im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe wünschenswert
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Hebammen wünschenswert
  • Erfahrungen in der Hochschullehre bzw. in der Ausbildung von Hebammen und anderen Gesundheitsfachberufen erwünscht
Die Hochschule für Gesundheit bietet auf dem Gesundheitscampus NRW ein dynamisches und innovatives Arbeitsfeld, eine hervorragende Ausstattung für die Lehre und Forschung, ein interprofessionelles Gesundheitszentrum, eine familienfreundliche Arbeitsumgebung und ein breites betriebs- und hochschulsportliches Angebot.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Die Hochschule für Gesundheit will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unter­repräsen­tiert sind. In diesen Bereichen werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mit­bewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellungsvoraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW können auf unserer Home­page unter www.hs-gesundheit.de Stichwort „Stellenausschreibungen“ einge­sehen werden. Ihre vollständigen Bewerbungen senden Sie bitte (per E-Mail aus­schließ­lich mit Dateien im PDF-Format) bis zum 13.05.2018 an:

Hochschule für Gesundheit
Dezernat Personal
Gesundheitscampus 6-8
44801 Bochum
bewerbung@hs-gesundheit.de
www.hs-gesundheit.de

Bewerbungsschluss: 13.05.2018