Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Projektleiter (m/w) Campus Management
Technische Universität Dortmund
Project Engineer (f/m) E-Mobility / Battery Technologie
Covestro Deutschland AG
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leiter (m/w) "Informationstechnik"

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Bonn, 06.07.2017



Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheitsbehörden in Europa. 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungsprojekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizinprodukten ein. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Wir suchen ab sofort eine / einen

Leiterin / Leiter „Informationstechnik“
(IT-Leiterin / IT-Leiter)

Die Position ist unbefristet zu besetzten und organisatorisch dem Fachgebiet „Informationstechnik“ (66) der Abteilung „Wissenschaftlicher Service“ (6) zugeordnet.

Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 15 TVöD. Es besteht die Option der Übernahme in ein Beamtenverhältnis. Es steht eine Planstelle mit der Wertigkeit A 15 BBesO zur Verfügung. Bei einem bereits bestehenden Beamtenverhältnis kann eine Übernahme auf diese Planstelle erfolgen.

Eine IT-Fachkräftezulage kann nach Maßgabe des Erlasses des Bundesministeriums des Innern (BMI) vom 14. Dezember 2016 (Aktenzeichen: D5-31002/4#14) für Tarifbeschäftigte gezahlt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
  • Leitung des Fachgebietes mit derzeit vierunddreißig Mitarbeitenden und sieben Fachauszubildenden
  • Leitung und Steuerung des Informationsmanagements, des Service-Desk, der Anwendungsbetreuung und des RZ-Betrieb des BfArM
  • Initiierung, Planung und Steuerung von nationalen und zum Teil internationalen IT-Projekten
  • Zusammenarbeit mit den IT-Leitenden im Geschäftsbereich des BMG sowie mit den IT-Leitungen der Zulassungsbehörden anderer EU-Mitgliedstaaten
  • Mitarbeit in den IT-Gremien der europäischen Zulassungsbehörden und der europäischen Arzneimittelagentur „European Medicines Agency“ (EMA)
Wir erwarten von Ihnen folgende Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes einschlägiges universitäres Hochschulstudium in einem „MINT“-Fach, z. B. der Informatik, der Elektrotechnik oder vergleichbare abgeschlossene universitäre Ausbildung (jeweils Diplom oder Master) mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Industrie und bzw. oder öffentlichen Verwaltung in leitenden IT-Positionen
  • Tiefgehende Kenntnisse in der Informationstechnologie einschließlich redundanter (virtualisierter) Service- und Netzwerktechnologien
  • Umfangreiche IT-Projekterfahrung einschließlich Budget- und Ressourcen-Verantwortung
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Ziele, Prinzipien, Konzepte und Standards der IT-Sicherheit
  • Kenntnisse der IT-Grundschutzkonzepte des Bundes (BSI)
  • Nachgewiesene Befähigung in Personalführung (Ausübung der Leitung einer Gruppe von mehr als zehn Personen im IT-Bereich)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des IT-Servicemanagements (Projektmanagement, ITIL (Cobit) etc.)
  • Befähigung zur Leitung des Fachgebiets, Führungs-, Durchsetzungs- und Kommunikationskompetenz, Sozialkompetenz sowie Organisationsfähigkeit mit Service- und Zielorientierung
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kompetenz im Bereich des „Gender-Mainstreaming“
Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Z11, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, 53175 Bonn bis zum 07.08.2017 unter der Kennziffer 66.10/17.

Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte an: bewerbungen@bfarm.de.

Weitere Auskünfte zur Position erteilt Ihnen Herr PD Dr. Thomas Sudhop unter Tel. +49 (0)228-99-307-4360.

Im BfArM sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das BfArM bietet zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf flexible Arbeitszeitmodelle an. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Weitere Informationen über das BfArM können Sie auch unserer Homepage www.bfarm.de entnehmen.

Wir bitten Sie, von der Zusendung von Originalen abzusehen. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag mit Ihrer Anschrift versehen, den Unterlagen bei.

Das BfArM fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

Bewerbungsschluss: 07.08.2017