Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Sachgebietsleiter (m/w) für Kosten- und Leistungsrechnung

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Bonn, 04.12.2017

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dezernat 5, Abteilung Haushaltswesen eine bzw. einen

Sachgebietsleiterin oder Sachgebietsleiter
für Kosten- und Leistungsrechnung

Sie haben...
  • ein abgeschlossenes Bachelor- oder (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt kaufmännische Finanzbuchhaltung bzw. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt/- in, die Angestelltenprüfung II oder vergleichbare nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen,
  • nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens, insbesondere in der Kosten- und Leistungsrechnung, in der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung und der EU-Trennungsrechnung,
  • idealerweise Berufserfahrung im öffentlichen Bereich bzw. an Hochschulen,
  • SAP-Kenntnisse.
Sie sind...
  • in der Lage, analytisch zu denken, konzeptionell und systematisch zu arbeiten und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfassen,
  • fähig, sich zügig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten,
  • eine flexible, kooperative und kommunikative Persönlichkeit.
Wir bieten..
  • eine interessante, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit in einem vielseitigen Bereich der Universität Bonn,
  • die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.
Hochschulpolitische Entwicklungen können Änderungen Ihres Aufgaben- und Zuständigkeitsbereichs erforderlich machen.
Die Universität Bonn fördert die Vielfalt ihrer Mitglieder. Sie legt Wert auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet attraktive interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Ihr Ziel ist es den Anteil der Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Ebenfalls ist die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten besonders erwünscht.
Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.01.2018 in einer PDF-Datei per E-Mail (bewerbung3.2@verwaltung.uni-bonn.de) an den Kanzler der Universität Bonn, Personalabteilung 3.2, Kennziffer 127/17/3.23, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn.

Bewerbungsschluss: 05.01.2018