Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Research Associates (m/w)
Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH (IZA)
Volkswirt als persönlichen Referenten (m/w)
Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Abteilung "Bi- und multilaterale Entwicklungspolitik"

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE). Bonn, 19.04.2017

Logo
Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.
Für das von der Bill & Melinda Gates Foundation geförderte Projekt „German and International Development Cooperation: Allocation Patterns, Decisionmaking and Future Reform Challenges“ sucht Abteilung I „Bi- und multilaterale Entwicklungspolitik“ ab 01.06.2017 und zunächst befristet bis zum 31.12.2017 (voraussichtlich mit Option auf Verlängerung bis 31.12.2019) eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(Vollzeit, EG 13 oder 14 TVöD, je nach Qualifikation)
Kennziffer 2017-I-02

Im Rahmen des Vorhabens stehen Allokationsentscheidungen und evidenzbasierte Ansätze im Rahmen von Entwicklungszusammenarbeit im Mittelpunkt. Das Projekt bearbeitet die Themen mit einem Fokus sowohl auf forschungs- und beratungs­bezogene Fragen in Bezug auf Deutschland als auch andere Geber.

Voraussetzungen und Qualifikationen:
  • mit sehr guten Noten abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium, vorzugsweise mit einer politik-, wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Ausrichtung, Promotion erwünscht;
  • fundierte Kenntnisse der internationalen entwicklungspolitischen Diskussion (v.a. aid allocation- und aid effectiveness-Debatten);
  • Kenntnisse zum System der deutschen Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil;
  • Erfahrungen in der Forschung (v.a. einschlägige Veröffentlichungen) und Politikberatung (Konzipierung von Workshops etc.) zu entwicklungspolitischen Themen;
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse einer weiteren internationalen Verkehrssprache;
  • relevante Erfahrungen in Entwicklungsländern;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins europäische und außereuropäische Ausland;
  • Tropentauglichkeit.
Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung mit vielfältigen Möglichkeiten zur Teilhabe an internationalen Diskursen, politischen Prozessen und Forschungs­vorhaben.
Da das DIE um eine Erhöhung des Frauenanteils im wissenschaftlichen Stab bemüht ist, lädt es qualifizierte Frauen besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Stephan Klingebiel. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 30.05.2017 statt.
Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2017-I-02 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) werden, gerne auch per E-Mail, bis zum 03.05.2017 erbeten an:
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6 · 53113 Bonn
Telefon +49 (0)228 94927-0 · DIE@die-gdi.de
www.die-gdi.de · www.facebook.com/DIE.Bonn Logo

Bewerbungsschluss: 03.05.2017