Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) für die Servicestelle Graduiertenzentrum
Technische Hochschule Köln
Referent (m/w) Akademische Personalentwicklung
Universität Leipzig
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Assistenz (m/w) der Institutsleitung / wissenschaftlicher Dienst

Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig. Braunschweig, 23.02.2017

Logo
An der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von einem Jahr die Stelle der

Assistenz (m/w) der Institutsleitung/
wissenschaftlicher Dienst

– Entgeltgruppe 13 TV-L –

mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Wochenstunden) in der Geschäftsstelle des Instituts für performative Kunst und Bildung zu besetzen. Dienstort ist Braunschweig.
Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig/University of Art ist eine international orientierte künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule mit Promo­ti­ons- und Habilitationsrecht. Mit etwa 1.000 Studierenden in den Studienbereichen Freie Kunst, KUNST.Lehramt, Darstellendes Spiel, Design, Kunstwissenschaft und Medienwissenschaften gehört die HBK Braunschweig zu den großen Kunsthochschulen in Deutschland.
Zum Aufgabenspektrum, das unter der Gesamtverantwortung der Institutsleitung wahrzunehmen ist, gehören insbesondere die Unterstützung der/des Studien­gangsverantwortlichen bei der Entwicklung und Optimierung von Studiengängen, die Mitwirkung bei der Lehrveranstaltungsplanung sowie der Erstellung des Vorlesungsverzeichnisses und die studiengangsbezogene Studierendenberatung. Weitere Aufgaben sind die Koordination mit den Hochschulen des Koope­rationsverbundes, die Erfassung und Aufbereitung von Informationen und Daten für Evaluationen und Rankings, die Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit, Inter­nationalisierung und Mentoring, Verwaltungsangelegenheiten des Instituts, die Ressourcenplanung und das interne Finanzmanagement inkl. Kontrolle der Mittelbewirtschaftung.
Anforderungsprofil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder Magister)
  • Berufserfahrungen auf dem Gebiet des Darstellenden Spiels oder der Performativen Künste und im Management entsprechender Prozesse
  • Arbeitserfahrung im Wissenschaftsmanagement einer Hochschule
  • Erfahrungen im Umgang mit Studien- und Prüfungsordnungen
  • Befähigung zur intensiven Kommunikation mit den Lehrenden des Instituts
  • Nachgewiesene Erfahrungen mit Studiengangsentwicklung und -akkre­ditierung
  • Kenntnisse in Verwaltungsstrukturen und -abläufen an Hochschulen
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Büro- und Verwaltungssoftware
  • Initiative, Umsetzungsstärke, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Gremien­erfahrung und Verhandlungsgeschick sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit im Institut und für die konstruktive Zusammenarbeit mit der zentralen Verwaltung der Hochschule.
Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein.
Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich auf dem Postweg bis zum 22. März 2017 an die:
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Hauptberuflicher Vizepräsident
Kennwort „Assistenz IPK“
Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig
Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bewerbungsschluss: 22.03.2017