Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für "Technische Chemie"

Technische Universität Braunschweig. Braunschweig, 24.05.2017



In der Fakultät für Lebenswissenschaften ist zum 1.4.2018 eine

Universitätsprofessur (BesGr. W 3) für „Technische Chemie“

zu besetzen.

Gesucht werden Kandidaten mit einem international herausragenden, interdisziplinären Forschungs- und Lehrprofil zum Beispiel aus den Bereichen reaktionstechnischer bzw. prozesstechnischer Fragestellungen der Energiekonversion oder zu Katalysatoren für Energiekonversionsprozesse in z. B. der katalytischen und elektrokatalytischen Umsetzung regenerativer Plattformchemikalien oder des Kohlendioxids, der Photoelektrokatalyse, der Photokatalyse, (Bio-)Brennstoffzellen, (Redoxflow-)Batterien etc. Die Professur ist mit Lehrverpflichtungen auf allen Ebenen der Studierendenausbildung für die Studiengänge Chemie sowie Biotechnologie, Bio- und Chemieverfahrenstechnik, der Nachhaltigen Energietechnik und verwandter Studiengänge verbunden.
Neben einer überdurchschnittlichen Promotion sind exzellente wissenschaftliche Leistungen aus Hochschule oder Industrie (Habilitation oder gleichwertige Qualifikation) sowie Lehrerfahrung und -eignung nachzuweisen. Potentielle Kandidatinnen und Kandidaten werden gebeten, 5 Publikationen einzureichen, die unter eigener Federführung entstanden sind.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes.

An der Technischen Universität Braunschweig (gegründet 1745) bilden 20.500 Studierende sowie 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine akademische Gemeinschaft. Ingenieur- und Naturwissenschaften sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Geistes- und Erziehungswissenschaften. Wir stehen für strategisches und leistungsorientiertes Denken, engagierte Lehre, vielschichtige Vernetzung mit unseren Partnern in Wirtschaft und Gesellschaft und für intensive internationale Kooperationen. Mit über 20 renommierten Forschungseinrichtungen ist Braunschweig eine der forschungsintensivsten Regionen Europas mit Flair für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie ihre Familien.

Die Technische Universität Braunschweig ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerberinnen oder Bewerber, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Ernennung das 50. Lebensjahr schon vollendet haben und nicht bereits in einem Beamtenverhältnis stehen, werden grundsätzlich im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Prof. Dr. Uwe Schröder, Tel. +49 (0) 531 391 8425.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lehrerfahrungen, Liste eingeworbener Drittmittel, Publikationsliste) sowie den 5 wichtigsten Publikationen in Kopie und kurzen (jeweils 1 Seite) Forschungs- und Lehrkonzepten richten Sie bitte bis zum 7. Juli 2017 an den Dekan der Fakultät für Lebenswissenschaften, Prof. Dr. Reinhard Köster, Universitätsplatz 2, D-38106 Braunschweig.

Bewerbungsschluss: 07.07.2017