Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Universitätsprofessur (W2) für "Theoretische Physik: kondensierte Materie"

Technische Universität Braunschweig. Braunschweig, 30.03.2017

In der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik ist zum Sommersemester 2018 eine

Universitätsprofessur (BesGr. W 2)
für „Theoretische Physik: kondensierte Materie“

zu besetzen.

Gesucht wird eine Forscherpersönlichkeit mit wissenschaftlichem Fokus im Bereich der Grundlagen quantenmechanischer Vielteilchenphysik. Im Vordergrund sollen Quantenphänomene in wechselwirkenden emergent, kollektiv oder artifiziell nanoskaligen Vielteilchensystemen stehen. Dazu gehören u. a. neuartige Quantenphasen und Ordnungszustände, elementare Anregungen, Quantentransport, Nicht-Gleichgewicht und offene Systeme von Quantenmaterie aus Ladungs-, Spin- oder Photonischen Freiheitsgraden. Methodische Schwerpunkte sind insbesondere denkbar in modernen Verfahren aus den Bereichen Quantendynamik und -information oder Topologie, aber auch largescale numerische Zugänge (z. B. QMC, (t-)TDMRG, Tensornetzwerke).

In der Lehre vertritt die Professur das Fach Theoretische Physik in voller Breite.

Angestrebt ist eine strukturell nachhaltige Erweiterung der bereits etablierten Schwerpunkte in der Theoretischen Physik Kondensierter Materie und der Mathematischen Physik. Erwartet wird die Mitarbeit in „QuanoMet“, einem Verbund zur Stärkung der Exzellenz der Universitätsstandorte Braunschweig und Hannover im Bereich Quantenphysik und Metrologie. Erwünscht ist weiterhin die Mitarbeit in einem oder mehreren der Vorhaben: „Braunschweig International Graduate School of Metrology“, Graduiertenkolleg 1952/1 „Metrology for complex nanosystems“, Graduiertenschule „School for Contacts in Nanosystems: Interactions, Control and Quantum Dynamics“, „TUBS-Forschungszentrum LENA“ (Laboratory for Emerging Nanometrology), sowie Kollaborationen mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 bzw. für Juniorprofessuren aus § 30 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes.

An der Technischen Universität Braunschweig (gegründet 1745) bilden 20.500 Studierende sowie 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine akademische Gemeinschaft. Ingenieur- und Naturwissenschaften sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Geistes- und Erziehungswissenschaften. Wir stehen für strategisches und leistungsorientiertes Denken, engagierte Lehre, vielschichtige Vernetzung mit unseren Partnern in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft und für intensive internationale Kooperationen. Mit über 20 renommierten Forschungseinrichtungen ist Braunschweig eine der forschungsintensivsten Regionen Europas mit Flair für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie ihre Familien.

Die Technische Universität Braunschweig ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerberinnen oder Bewerber, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Ernennung das 50. Lebensjahr schon vollendet haben und nicht bereits in einem Beamtenverhältnis stehen, werden grundsätzlich im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Weitere Auskünfte erteilt die Vorsitzende oder der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. Meinhard Schilling, Tel. +49(0) 531 3913866. Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30.05.2017 an den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik, Herrn Prof. Dr.-Ing. Michael Kurrat, Technische Universität Braunschweig, Hans-Sommer-Str. 66, 38106 Braunschweig.

Bewerbungsschluss: 30.05.2017