Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für das Fachgebiet Lebensmitteltechnologie Verpackung und Hygiene

Hochschule Bremerhaven. Bremerhaven, 30.03.2017



Die Hochschule am Meer

Die Hochschule Bremerhaven ist eine staatliche Fachhochschule mit rund 3.100 Studierenden. Zu ihrem maritimen Profil trägt nicht nur die geografische Lage der Hochschule bei, sondern auch ihre innovativen, maritim geprägten Studiengänge. Die Entwicklung der „Hochschule am Meer“, die dieser Entwicklung zugrunde liegende Strategie mit einer ausgeprägten regionalen Verbundenheit und das Leitungssystem der Hochschule hat der Wissenschaftsrat im Rahmen einer Begutachtung des bremischen Hochschulsystems ausgesprochen positiv bewertet.

An der Hochschule ist im Fachbereich 1 - Technologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen

Professur (W2)

für das Fachgebiet
Lebensmitteltechnologie Verpackung und Hygiene (Kennziffer LW3-2)

Anforderungen
Von der künftigen Stelleninhaberin bzw. vom künftigen Stelleninhaber sollen die Themengebiete Verpackung und Hygiene einschließlich des Hygienic- und Anlagendesigns im Studiengang Lebensmitteltechnologie vertreten werden. Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Verpackungstechnik und Hygiene.

Die Hochschule Bremerhaven erwartet von den Bewerberinnen bzw. den Bewerbern Forschungsaktivitäten in den genannten Bereichen. Darüber hinaus sollte die Bereitschaft zur inhaltlichen und konzeptionellen Weiterentwicklung der Studiengänge des Fachbereichs vorhanden sein. Neben diesen Fachgebieten sind auch andere Lehrfächer zu übernehmen sowie Veranstaltungen in englischer Sprache anzubieten. Die Hochschule erwartet, dass die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber die Lehrbereiche insbesondere im Zusammenhang mit regionalen Gegebenheiten und Perspektiven vertritt. Hierzu können in den Instituten der Hochschule Bremerhaven besondere Aktivitäten entwickelt werden.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben der Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium aus dem Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften (z. B. Lebensmitteltechnologie; Verpackungstechnik, Prozesstechnik), pädagogische Eignung, eine in der Regel einjährige Erfahrung in der Lehre an einer Hochschule (ggf. als Lehrbeauftragte_r) sowie die Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Fortbildung, eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird, sowie besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen einschlägigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

Eine Wohnsitzverlegung in das Land Bremen wird erwartet.

Um den Frauenanteil bei den Lehrenden zu erhöhen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Hochschule Bremerhaven fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. schwerbehinderten Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Nähere Informationen sind von der Dekanin des Fachbereichs 1 zu erhalten: Frau Prof. Dr. K. Theis-Bröhl, Tel.: 0471/4823-150.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der obigen Kennziffer bis spätestens 30. April 2017 schriftlich an den Rektor der Hochschule Bremerhaven zu richten.

Der Rektor
der Hochschule Bremerhaven
An der Karlstadt 8
27568 Bremerhaven

Bewerbungsschluss: 30.04.2017