Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) für Unterstützungs- und Koordinierungsbüro
Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW)
Referent (m/w) International
Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) für Qualitätsmanagement und akademisches Controlling

Hochschule Bremerhaven. Bremerhaven, 14.09.2017

Die Hochschule Bremerhaven ist eine staatliche Fachhochschule mit rund 3.100 Studierenden. Sie verzeichnet für sich eine langjährige ungebrochene Tradition innovativer Konzepte für exzellente Lehre, für die sie regelmäßig von maßgeblichen Institutionen wie dem BMBF und dem Stifterverband ausgezeichnet wurde. Dazu gehört zentral die Entwicklung eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems im Rahmen beider Förderphasen des Qualitätspakts Lehre.

An der Hochschule Bremerhaven ist in der Stabsstelle Hochschulentwicklungsplanung und Qualitätsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Referentin/Referenten für Qualitätsmanagement und akademisches Controlling

- Entgeltgruppe 13 TV-L -
(Kennziffer HEP-1)

zu besetzen.

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, aktiv zu einem dynamischen Entwicklungsprozess beizutragen und bei der Weiterentwicklung der Instrumente der Qualitätssicherung und der Verfahrensabläufe Ideen und Konzepte zu entwickeln, die zu einer organischen Weiterentwicklung des bereits Bestehenden beitragen.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:
  • die Konzeption und Pflege von Kennzahlensystemen (Datenheft der Hochschule u.a.)
  • die Erstellung regelmäßiger und anlassbezogener datenbasierter Analysen und Berichte
  • die Koordinierung der Akkreditierungsverfahren, Unterstützung der Studiengänge bei der (Re-)Akkreditierung
  • die Gestaltung und Implementierung von Qualitätsmanagement-Prozessen
  • die Durchführung und Auswertung von Befragungen (z.B. Studierendenbefragung, Lehrendenbefragung), Auswertung der INCHER-Absolventenbefragung
  • die Mitwirkung in Projekten zur Qualitätssicherung der Lehre
  • die Erstellung und Pflege der Internetseiten für den Bereich Qualitätsmanagement
  • die Vertretung der Stabsstellenleitung
Sie bringen folgende Qualifikationsvoraussetzungen mit:
  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Diplom Universität oder Master, Staatsexamen), z.B. im Verwaltungs- bzw. betriebswirtschaftlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Gute Kenntnis der Organisations- und Entscheidungsstrukturen in Hochschulen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office im Allgemeinen und sehr gute Kenntnisse von MS-Excel im Besonderen, wünschenswert sind Kenntnisse der Software SPSS
  • Wünschenswert ist eine einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Qualitätssicherung/des Qualitätsmanagements und der damit verbundenen Organisationsentwicklung an einer Hochschule
  • Hilfreich sind Erfahrungen im Projektmanagement
Zur Erfüllung dieser Aufgaben verfügen Sie über ein ausgeprägtes Zahlenverständnis sowie sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten. Sie sind gewohnt, selbstständig, systematisch und strukturiert zu arbeiten, und zeichnen sich durch Team- und Kommunikationsfähigkeit aus. Im Rahmen der allgemeinen Ausrichtung der Stelle sind Sie bereit, sich in neue Tätigkeitsbereiche einzuarbeiten. Im Sinne des Leitbildes der Hochschule wünschen wir uns Bewerberinnen und Bewerber, die offen für Fragen der Geschlechtergleichstellung und Diversity sind. Wenn Sie außerdem über wissenschaftliche Neugier, Eigeninitiative und ausgeprägte Sozialkompetenz verfügen, freuen wir uns ganz besonders auf Ihre Bewerbung.

Allgemeine Hinweise
Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, werden Frauen mit gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerbern/ Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Beste (hepqm@hs-bremerhaven.de, (Tel.: 0471 4823 283) zur Verfügung.

Aus Effizienzgründen bitten wir Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in maximal 2 PDF-Anhängen an uns zu schicken. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 3. Oktober 2017 unter Angabe der obigen Kennziffer an die

Hochschule Bremerhaven
- Personalstelle -
An der Karlstadt 8
27568 Bremerhaven

personalstelle@hs-bremerhaven.de

Bewerbungsschluss: 03.10.2017