Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Referent (m/w) für Hochschulentwicklung

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg. Coburg, 24.11.2016

Logo
„Die Zukunft soll man nicht
voraussehen wollen, sondern
möglich machen.“
Antoine de Saint-Exupéry
Bitte bewerben Sie sich unter Beifügung der
üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse,
Nachweise über den beruflichen Werdegang)
bis zum
22.12.2016
ausschließlich online über das
Bewerbungsformular auf unserer Homepage.
Schriftlich eingehende Bewerbungen können im
Verfahren leider nicht berücksichtigt werden.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche
Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und
begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von
Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten
Menschen im Sinne des § 2 i. V. m. § 68 SGB IX
werden bei sonst im Wesentlichen gleicher
Eignung bevorzugt.
Im Rahmen unseres Dual Career Service bieten
wir umfassende Unterstützung von
Doppelkarrieren in Wissenschaft und Wirtschaft.


Für Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat
des Präsidenten unter Tel.: 09561/317-112
zur Verfügung.
Logo
www.hs-coburg.de
An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg ist zum 01.02.2017 oder später die Stelle als

Referent/-in für
Hochschulentwicklung

zu besetzen.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die Freude an der Gestaltung der Hochschule Coburg von morgen hat.

Ihre Aufgaben:
  • Mitwirkung an der Umsetzung und Fortschreibung unseres Hochschulentwicklungsplans HEPCo 2020
  • Antragstellung im Rahmen nationaler und internationaler Förderprogramme
  • Erstellung von Berichten und Kennzahlen
  • Übernahme von administrativen und koordinierenden Aufgaben auch im Zusammenhang mit Baumaßnahmen an der Hochschule


Neben einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium (Dipl.Univ., Magister Artium oder Master), möglichst mit Promotion, werden gute Eng­lischkenntnisse erwartet. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch Organi­sationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit aus und verfügen über ein hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit. Wünschenswert sind Erfah­rungen im Wissenschaftsbereich und Interesse an hochschulpolitischen Fragestellungen.

Die Stelle ist der Präsidentin zugeordnet.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung und ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L.
Logo

Bewerbungsschluss: 22.12.2016