Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Angewandte Kulturwissenschaften / Theater- und Kulturpädagogik / Kulturvermittlung

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg. Coburg, 08.02.2018

logo
"Wir setzen auf die Befähigung unserer Absolventen/-innen zu gesellschaftlichem Handeln."

aus: Hochschulentwicklungsplan (HEPCo 2020)
An der Hochschule Coburg ist im Wissenschafts- und Kultur- zentrum zum 1.4.2018 oder später eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in im Bereich Angewandte Kulturwissenschaften / Theater- und Kulturpädagogik / Kulturvermittlung

(E 13 TV-L, Vollzeit)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
  • Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt „Schnittstellen zwischen Hochkultur und kultureller Bildung“
  • Entwicklung innovativer künstlerisch-ästhetischer Formate mit Kultur- und Bildungsinstitutionen in Coburg
  • Koordination der unterschiedlichen Akteure und Partner des Projekts
  • Organisation von Workshops, Tagungen, Konferenzen und Publikationen
  • Unterstützung in der Lehre
Ihr Profil:
  • Masterabschluss im Bereich Kultur- und Theaterpädagogik / Angewandte Kultur- bzw. Theaterwissenschaften mit Schwerpunkt Kultur- bzw. Kunstvermittlung
  • Projekterfahrungen in künstlerisch-pädagogischen Kontexten
  • Erfahrungen in der Organisation und Koordination von Tagungen, Projekten und Publikationen erwünscht
Die Möglichkeit zur kooperativen Promotion mit einer deutschen Universität wird nachdrücklich unterstützt.


Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung und ist bis zum 31.12.2020 befristet. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L.
logo
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online auf unserer Homepage bis zum

28.02.2018

und laden Sie die üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) hoch.

Schriftliche oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen im Sinne des § 2 i. V. m. § 68 SGB IX werden bei sonst im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Julius Heinicke per E-Mail (julius.heinicke@hs-coburg.de) zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 28.02.2018