Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Geschäftsführer (m/w)

Wirtschaftsregion Lausitz GmbH. Cottbus, 16.11.2017

Öffentliche Ausschreibung für die Stelle des Geschäftsführers/ der Geschäftsführerin der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH

Der sächsische Landkreis Görlitz und die brandenburgischen Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe- Elster, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße sowie die kreisfreie Stadt Cottbus beabsichtigen, den Strukturwandel in der Lausitz gemeinsam mit den Ländern Brandenburg und Sachsen zu gestalten. Hierfür ist aus der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH eine ländergrenzenübergreifende Gesellschaft hervorgegangen, die den Namen Wirtschaftsregion Lausitz GmbH trägt.

Gesucht wird der/die Geschäftsführer/in der o.g. Gesellschaft mit bis zu 15 Beschäftigten.

Aufgabenbeschreibung:
u. a:
  • Geschäftsführung der Gesellschaft, Erfüllung der wirtschaftlichen, organisatorischen und steuerrechtlichen Belange der Gesellschaft
  • eigenverantwortliche Entwicklung, Koordinierung und Umsetzung von Marketingkonzepten für die Wirtschaftsregion Lausitz
  • organisatorische, administrative und projektbezogene Tätigkeiten
  • Akquisition von zusätzlichen finanziellen Mitteln für die Gesellschaft, schwerpunktmäßig über EU-, Bundes- und Landesprogramme
  • die Vernetzung mit weiteren Partnern im Strukturwandelprozess der Lausitz.
Anforderungsprofil:
u. a:
  • Hochschulabschluss vorzugsweise im Bereich Betriebswirtschaft, Wirtschafts-, Raumplanungs- oder Ingenieurwissenschaften mit mehrjährigen Erfahrungen und umfangreichen Kenntnissen in den Bereichen Marketing, insbesondere Regionalmarketing und Entwicklung von Regionen
  • Berufserfahrung in leitender Position
  • kaufmännische Kompetenz, unternehmerisches Denken und Handeln
  • Organisations- und Netzwerkfähigkeiten
  • Kenntnisse der Region mit ihren öffentlichen Gebietskörperschaften in den Landkreisen und deren Verwaltungen sowie den Landesverwaltungen Brandenburg und Sachsen
  • sicheres und ergebnisorientiertes Auftreten in der Zusammenarbeit mit politischen Vertretern sowie Ministerien auf Landes- und Bundesebene
  • Hauptwohnsitz in der Region wird erwartet.
Wir bieten ein zunächst für 3 Jahre befristetes Anstellungsverhältnis in Vollzeit mit der Aussicht auf Verlängerung. Die Vergütung entspricht dem Anforderungsprofil und kann verhandelt werden.

Nähere Details zur Ausschreibung finden Sie auf den Internetseiten der einzelnen Landkreise sowie der Stadt Cottbus.

Die aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 23.12.2017 an folgende Anschrift zu richten:

PERSÖNLICH – Oberbürgermeister Holger Kelch
Stadtverwaltung Cottbus
Neumarkt 5, 03046 Cottbus

Bewerbungsschluss: 23.12.2017