Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Universitätsprofessur (W3) für "Gebäudetechnologie"
Technische Universität Braunschweig
Professur (W2) für das Fachgebiet: Städtebau und Entwerfen
Frankfurt University of Applied Sciences
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Juniorprofessur (W1) Planungstheorie

Brandenburgische Technische Universität (BTU). Cottbus, 26.10.2017

An der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ist folgende Stelle zu besetzen:

zum 1. April 2019 die

Juniorprofessur (W1) Planungstheorie

Von der künftigen Stelleninhaberin oder dem künftigen Stelleninhaber wird erwartet, das Fachgebiet mit breiter planungstheoretischer Reflexion in Lehre und Forschung kompetent zu vertreten. Schwerpunkte sind zum einen planungstheoretische und -methodische Grundlagen, zum anderen historische wie aktuelle Diskurse und Zugänge. Dazu werden profunde Kenntnisse zu Planungsmethodiken, Kommunikationsstrategien und zu europäischen Planungskulturen erwartet. Erfahrungen aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht hierzu sind erwünscht.

Die Lehre erfolgt in den Studiengängen der Stadt- und Regionalplanung sowie der Architektur. Die Bereitschaft zur Kooperation mit dem englischsprachigen Studiengang World Heritage Studies und punktuell anderen Fakultäten wird vorausgesetzt. Die Lehrverpflichtung beträgt zunächst vier, nach der Evaluierung sechs Lehrveranstaltungsstunden. Die Mitgestaltung des Forschungsschwerpunktes Smart Regions an Fakultät und Universität wird erwartet.

Voraussetzung für die künftige Stelleninhaberin oder den künftigen Stelleninhaber ist eine herausragende Promotion oder vergleichbare Qualifikation auf dem Gebiet mit engen Bezügen zur räumlichen Planung.

Als Ansprechpartner für weiterführende Informationen steht Ihnen der Dekan, Herr Prof. Dipl.-Ing. Markus Otto, gern zur Verfügung: Tel.: 0355 / 69 4208 / E-Mail: markus.otto@b-tu.de.

Weitere Aufgaben ergeben sich aus § 42 Brandenburgisches Hochschulgesetz (BbgHG) i. V. m. § 3 BbgHG.

Die Einstellungsvoraussetzungen und -bedingungen sind in den §§ 45 und 46 BbgHG ersichtlich. Lehrveranstaltungen sind auch in englischer Sprache durchzuführen. Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung sowie bei der Durchführung von Drittmittelprojekten werden erwartet. Die Promotions- und Beschäftigungsphase sollen zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben, sofern vor oder nach der Promotion eine Beschäftigung als akademische Mitarbeiterin oder als akademischer Mitarbeiter erfolgt ist.

Gemäß § 46 BbgHG werden Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren für die Dauer von bis zu vier Jahren zu Beamtinnen oder Beamten auf Zeit ernannt. Bei positiver Zwischenevaluation soll eine Verlängerung auf insgesamt maximal sechs Jahre erfolgen.

Für diese Stelle gilt:
Die BTU strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb um entsprechende Bewerbungen.

Als familienorientierte Hochschule bietet die BTU Unterstützungsmöglichkeiten von Doppelkarrierepaaren (Dual Career Service) an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit Qualifikationsnachweisen, einer tabellarischen Darstellung des beruflichen Werdeganges, einer Liste der Publikationen sowie den Nachweisen zur pädagogischen Eignung richten Sie bitte per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei mit max. 7 MB bis zum 14.12.2017 an:
E-Mail: fakultaet6+bewerbungen@b-tu.de
Dekan der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung, Postanschrift: BTU Cottbus-Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

Bewerbungsschluss: 14.12.2017