Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Assistenzprofessur (W2, Tenure Track) für Aquatische Geochemie

Technische Universität Darmstadt. Darmstadt, 14.06.2017

Logo - Technische Universität Darmstadt
Im Fachbereich Material- und Geowissenschaften der Technischen Universität Darmstadt ist am Institut für Angewandte Geowissen­schaften (IAG) eine

Assistenzprofessur (W2, Tenure Track)
für Aquatische Geochemie
(Kenn-Nr. 247)

für die Dauer von 6 Jahren zu besetzen.

Das Institut für Angewandte Geowissenschaften (IAG) bearbeitet die Zukunftsthemen Wasser - Energie - Umwelt. Wir suchen ausgewiesene Nachwuchswissenschaftler/innen mit Forschungsprofilen, die die Aus­richtung des Instituts weiter stärken.

Forschungsgebiete für die Assistenzprofessur Aquatische Geochemie, die einen starken anorganischen Bezug haben sollte, könnten Fluid- Festgesteinswechselwirkungen, die quantitative Ermittlung von Stoff­flüssen in aquatischen Systemen, die Hydrochemie von geothermalen Systemen, die hydrochemische Modellierung, oder Umweltchemie sein. Mit der Professur ist die Mitwirkung in der wissenschaftlichen Leitung unseres interdisziplinären Forschungs- und Lehrlabors Hydro­Ther­mikum verbunden welches über eine moderne instrumentelle Ausstattung verfügt (IC, AAS, ICP-MS, IRMS, CRDS, GS-MS, XRF, etc).

Es wird erwartet, dass die zukünftigen Stelleninhaber/innnen inter­nati­onal sichtbare, mit Drittmitteln finanzierte Arbeitsgruppen aufbauen und sich aktiv in der deutsch- und englischsprachigen Lehre unserer Bachelor und Master Programme einbringen.

Die Dauer der wissenschaftlichen Tätigkeit nach der Promotion darf vier Jahre nicht überschreiten. Es gelten die Einstellungsvoraus­set­zungen nach § 64 Abs. 3 HHG. Die Assistenzprofessuren sind aus­gestaltet als Qualifikationsprofessuren gemäß § 64 HHG. Für die Assistenzprofessur Aquatische Geochemie ist „Tenure-Track“ vor­gesehen. Das Vorliegen entsprechender Leistungen in Forschung und Lehre wird im Rahmen des Tenure-Verfahrens überprüft.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hoch­schule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs 11, Material- und Geowissenschaften, Technische Universität Darmstadt, Jovanka- Bontschits-Straße 2, 63287 Darmstadt, erbeten.

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2017

Bewerbungsschluss: 15.07.2017