Logo

Mentoring-Programm für hochqualifizierte Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen

Hochqualifizierte Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, die eine Professur anstreben, werden für die Dauer eines Jahres gezielt darin unterstützt, ihre Kompetenzen und Karrierechancen auszubauen.

Das Mentoring-Programm fördert:
  • qualifizierte Künstlerinnen, die mit herausragenden Arbeiten auf sich aufmerksam gemacht haben und eine Professur anstreben,
  • habilitierte bzw. sich habilitierende Wissenschaftlerinnen mit herausragendem Forschungsprofil, Kunstbezug und dem Berufsziel „Professur“.
Voraussetzungen für die Bewerbung als Mentee:
  • pädagogische Eignung auf Hochschulniveau,
  • Teilnahme am qualifizierenden Begleitprogramm,
  • aktive Gestaltung der Mentoring-Beziehung,
  • Bereitschaft zur Kooperation (Peers) und Selbstpräsentation,
  • Mitarbeit an Evaluation und Alumnaepool.
Als Mentorinnen und Mentoren können Professorinnen und Professoren der Universität der Künste Berlin sowie Professorinnen und Professoren der kooperierenden Hochschulen gewonnen werden.

Es wird ein Kostenbeitrag von 200€ erhoben.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Profilbogen richten Sie bitte bis spätestens 07.09.2017 an die Universität der Künste Berlin, Frauenbeauftragte, Stichwort: Mentoring, Postfach 120544, 10595 Berlin oder via E-Mail an mentoring@udk-berlin.de.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm und Profilbogen unter: https://www.udk-berlin.de/universitaet/gleichstellungspolitik/professorin-werden/mentoring-programm-fuer-kuenstlerinnen-und-wissenschaftlerinnen/.

Bewerbungsschluss: 07.09.2017