Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Doktorand (m/w) am Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Dresden, 16.03.2017

Logo
Am Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung sind vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung der beantragten Drittmittel im Rahmen der neuen ESF-Nachwuchsforschergruppe „Indiv-Implant“ zum 01.07.2017 zwei Stellen als

Doktorand (w/m)
(TV-Länder E13, 75 %)

für 3 Jahre befristet (gemäß Teilzeit- und Befristungsgesetz) zu besetzen.

Die Nachwuchsforschergruppe, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF, beschäftigt sich mit der Herstellung von biodegradablen Implantaten und Tissue Engineering-Konstrukten mit additiven Verfahren („3D-Druck“). Eine der beiden Stellen ist schwerpunktmäßig im Bereich der Biomaterialentwicklung für den Extrusionsbasierten 3D-Druck, die andere im Bereich des 3D-Bioprintings angesiedelt. Die Nachwuchsforschergruppe besteht aus insgesamt 5 Wissen­schaft­lern (m/w), von denen zwei an der Fakultät Maschinenwesen der TUD beschäftigt sein werden.

Vorabinformationen erhalten Sie im Internet unter www.biofabrikation.de
Ihr Profil:
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Werkstoffwissenschaft, Bioverfahrenstechnik oder Biotechnologie, Biologie, Biochemie, Chemie oder benachbarter Fachgebiete (Achtung: aus Gründen der Finanzierung aus ESF-Mitteln darf der Zeitpunkt des Hochschulabschlusses nicht vor dem 15.12.2012 liegen!)
  • selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu intensiver Zusammenarbeit in einem hochgradig interdisziplinären Team
  • Erfahrungen auf einem der folgenden Gebiete sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung: Biomaterialien, Zellkulturen und 3D-Druck
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:
  • Promotion in einem sich aktuell sehr stark entwickelnden Forschungsgebiet
  • Mitarbeit in einem innovativen Forschungszentrum und in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team
  • Umsetzung von eigenen Ideen
  • kontinuierlichen wissenschaftlichen Weiterbildung und Qualifizierung – innerhalb und außerhalb der ESF-Nachwuchsforschergruppe
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf praktisch umzusetzen
Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Wir bitten Sie, vorzugsweise unser Online-Bewerbungsformular unter Angabe der Kennziffer TFO0917677 zu nutzen, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen. Senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungs­unterlagen bis zum 15.04.2017
Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Prof. Michael Gelinsky unter 0351-458-6695 oder per E-Mail: michael.gelinsky@tu-dresden.de
Logo

Bewerbungsschluss: 15.04.2017