Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Erwachsenenbildung und Weiterbildung
Technische Universität Chemnitz
Juniorprofessur (W1) für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Financial Economics
Universität Leipzig / Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Führung und Organisation in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (m/w)

Evangelische Hochschule Dresden (ehs). Dresden, 19.10.2017

Die Evangelische Hochschule Dresden besetzt zum 01. März 2018 oder später die folgende Professur

Professur (W2) für Führung und Organisation in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (m/w)

62,50% Stelle

Die Evangelische Hochschule Dresden ist eine Stiftungshochschule mit einem bundesweit anerkannten und nachgefragten Studien-, Weiterbildungs- und Forschungsangebot für angewandte Sozial- und Humanwissenschaften. Die Bachelor- und Masterstudiengänge der Hochschule - Soziale Arbeit (BA/MA), Pflegewissenschaft / Pflegemanagement (BA), Pflege dual (B.Sc.), Elementar- und Hortpädagogik (BA), Bildung und Erziehung in der Kindheit (BA) sowie die Masterstudiengänge Beratung (Master of Counseling) und Sozialmanagement (MBA) sind interdisziplinär angelegt und akkreditiert.

Schwerpunkte der Professur:

  • Organisationspsychologisches, organisationssoziologisches und organisationspädagogisches Wissen zu Führen und Leiten (Management und Leadership), Human Ressource Management, Organisationsanalyse
  • Organisations- und Personalentwicklung sowie zu organisationssoziologischen Wissen zu Organisationsgeschichte und Organisationstheorien
  • Theorien, Konzepte, Methoden (wie Coaching/Supervision/Organisationsentwicklung) und Praxis des Leaderships (Führen und Leiten) sowie anwendungsbezogene Aspekte des Managements von Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft

Formale Voraussetzungen und gewünschte Erfahrungen:

  • Studium der Psychologie, Soziologie, Pädagogik oder Betriebswirtschaftslehre mit den Handlungsfeldern: Führung, Leitung, Organisation und Personal
  • Promotion in einem für das Berufungsgebiet relevanten Bereich
  • Publikationen im für das Berufungsgebiet relevanten Bereich
  • Erfahrungen in Forschung und Lehre
  • Erfahrungen/Weiterbildung in Coaching, Supervision oder Organisationsentwicklung
  • Berufspraktische Erfahrungen von fünf Jahren in einem für das Berufungsgebiet relevanten Handlungsfeld, von denen mind. drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübt worden sein müssen
  • Weitere Voraussetzungen regelt § 58 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz

Erwartungen:

  • Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung sowie Beteiligung an der Curriculumentwicklung von Studiengängen
  • Beteiligung an der Entwicklung von interdisziplinären Forschungs- und Hochschulentwicklungsprojekten und Mitarbeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Durchführung von berufspraktischen Konzeptentwicklungsprojekten mit Studierenden
  • Beteiligung an der Hochschulselbstverwaltung
  • Mitarbeit in Fachverbänden
Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) ist Voraussetzung für eine Berufung.

Die Evangelische Hochschule hat sich die Förderung von Frauen in Forschung und Lehre zum Ziel gemacht. Frauen sind daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Anstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis. Das Anstellungsverhältnis wird im Sinne des Gleichstellungskonzepts der Hochschule familienfreundlich gestaltet.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 15. November 2017 mit den üblichen Unterlagen an:

Evangelische Hochschule Dresden
Rektor, Postfach 200143, 01191 Dresden

www.ehs-dresden.de

Bewerbungsschluss: 15.11.2017