Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Mitarbeit im BMBF-Forschungsprojekt Interko2
Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)
Research Associate / Postdoc (f/m)
Technische Universität Dresden
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in

Werner-Felber-Institut für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen e.V.. Dresden, 20.12.2017

Kontakt
  • Werner-Felber-Institut für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen e.V.
  • Dr.-Ing. Nadine Glasow
  • Königsberger Str. 46
  • 01324 Dresden
  • Deutschland
  • 0049 (0)351 30922143
  • 0049 (0)351 30933084
  • glasow@felberinstitut.de

Das Werner-Felber-Institut e.V. in Dresden fördert die interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt der Suizidprävention.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit führt das Werner-Felber-Institut in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden das Forschungsprojekt „SupsyKli - Suizidprävention in psychiatrischen Kliniken“ durch. Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Methode zur evidenzbasierten Implementierung der baulichen Suizidprävention in stationären psychiatrischen Einrichtungen.

Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in

Fachbereich Architektur

Kennwort: FrAgeiS

Für die Umsetzung dieses Projekts suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit. Die Stelle ist entsprechend der Projektlaufzeit von drei Jahren befristet. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben
• Entwicklung des Erhebungsinstruments (Online-Fragebogen zu Kliniksuiziden),
• Abstimmung mit Kooperationspartnern und dem Kuratorium,
• Bauliche Analyse der sächsischen Landeskrankenhäuser,
• Ableitung von Handlungsempfehlungen inkl. atmosphärischer Entwürfe,
• Durchführung einer Patientenbefragung,
• Auswertung, Darstellung und Verschriftlichung der Projektergebnisse.

Ihr Profil
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur (Diplom oder Master), vorzugsweise mit Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens,
• Kenntnisse wissenschaftlicher Arbeitsweise (systematische Literaturrecherche, Grundlagen empirischen Sozialforschung, z.B. Erstellung von Erhebungsinstrumenten, Datenauswertung und –visualisierung),
• Besondere Entwurfsstärke, hohe Nutzersensibilität und Qualität der architektonischen Darstellung,
• Sicherheit im Formulieren und in der Gliederung von Texten,
• Gute Englischkenntnisse,
• Sicherer Umgang mit Word, Excel, PowerPoint, Photoshop, Indesign, CAD-Programmen, vorzugsweise Vectorworks,
• Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, hervorragende organisatorische Fähigkeiten,
• Selbstständigkeit und Flexibilität, Bereitschaft zu Dienstreisen,
• Freude am komplexen Denken und Begeisterung für nutzerzentrierte Architektur.

Unser Angebot
Wir bieten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben, ein positives Arbeitsklima, ein dynamisches und kreatives Team sowie interdisziplinären Austausch.

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte per E-Mail zu.

E-Mail: glasow@felberinstitut.de
http://www.felberinstitut.de

Bewerbungsschluss: 15.01.2018