Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in

Werner-Felber-Institut für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen e.V.. Dresden, 03.12.2017

Kontakt
  • Werner-Felber-Institut für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen e.V.
  • Dr.-Ing. Nadine Glasow
  • Königsberger Str. 46
  • 01324 Dresden
  • Deutschland
  • 0049 (0)351 30922143
  • 0049 (0)351 30933084
  • glasow@felberinstitut.de

Das Werner-Felber-Institut e.V. in Dresden fördert die interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt der Suizidprävention.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit führt das Werner-Felber-Institut in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden das Forschungsprojekt „SupsyKli - Suizidprävention in psychiatrischen Kliniken“ durch. Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Methode zur evidenzbasierten Implementierung der baulichen Suizidprävention in stationären psychiatrischen Einrichtungen.

Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in

Fachbereich Architektur

Kennwort: FrAgeiS

Für die Umsetzung dieses Projekts suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit. Die Stelle ist entsprechend der Projektlaufzeit von drei Jahren befristet. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben
• Entwicklung des Erhebungsinstruments (Online-Fragebogen zu Kliniksuiziden),
• Abstimmung mit Kooperationspartnern und dem Kuratorium,
• Bauliche Analyse der sächsischen Landeskrankenhäuser,
• Ableitung von Handlungsempfehlungen inkl. atmosphärischer Entwürfe,
• Durchführung einer Patientenbefragung,
• Auswertung, Darstellung und Verschriftlichung der Projektergebnisse.

Ihr Profil
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur (Diplom oder Master), vorzugsweise mit Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens,
• Kenntnisse wissenschaftlicher Arbeitsweise (systematische Literaturrecherche, Grundlagen empirischen Sozialforschung, z.B. Erstellung von Erhebungsinstrumenten, Datenauswertung und –visualisierung),
• Besondere Entwurfsstärke, hohe Nutzersensibilität und Qualität der architektonischen Darstellung,
• Sicherheit im Formulieren und in der Gliederung von Texten,
• Gute Englischkenntnisse,
• Sicherer Umgang mit Word, Excel, PowerPoint, Photoshop, Indesign, CAD-Programmen, vorzugsweise Vectorworks,
• Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, hervorragende organisatorische Fähigkeiten,
• Selbstständigkeit und Flexibilität, Bereitschaft zu Dienstreisen,
• Freude am komplexen Denken und Begeisterung für nutzerzentrierte Architektur.

Unser Angebot
Wir bieten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben, ein positives Arbeitsklima, ein dynamisches und kreatives Team sowie interdisziplinären Austausch.

E-Mail: glasow@felberinstitut.de
http://www.felberinstitut.de

Bewerbungsschluss: 20.12.2017