Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
PhD positions 3D Printing of Mesoscale Materials for Chemistry
Universiteit Twente
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) "Lebensmitteltoxikologie"
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut Theorie der Polymere

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.. Dresden, 22.05.2017

Logo
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V.
Personal/Soziales
Stellenausschreibung Nr. 097/2017
im Institut Theorie der Polymere die Stelle

eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in

mit 30 Wochenstunden
für die Theorie und Simulation von polymeren Netzwerken zu besetzen.
Diese Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion als Dr. rer. nat. an der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften / Fachrichtung Theoretische Physik der TU-Dresden unter Anleitung von Prof. Dr. J.-U. Sommer.
Das Leibniz-Institut für Polymerforschung ist eine der größten Europäischen Forschungseinrichtungen für Polymere (mehr als 500 Mitarbeiter) und bietet eine stimulierende Arbeitsatmosphäre für herausragende interdisziplinäre Forschung in einer der schönsten Städte Europas. Das zugehörige Forschungsprojekt befasst sich mit Netzwerken aus mobilen oder reversiblen Netzpunkten. Deren Eigenschaften (Stabilität, Deformation, Relaxation, Quellung, etc ...) sollen über Computersimulationen mit der Mikrostruktur der Netzwerke korreliert und mit theoretischen Modellen aus der Netzwerktheorie, der Statistischen Mechanik, Thermodynamik, oder Dynamik beschrieben werden.
Tätigkeitsfeld:
Simulation von polymeren Netzwerken: Erzeugung und Equilibrierung, Deformation und Quellung
Aufgabenbeschreibung:
Simulation von polymeren Netzwerken: Erzeugung und Equilibrierung, Deformation und Quellung mit Monte- Carlo und Molekulardynamik auf CPU und GPU Strukturanalyse basierend auf Graphentheorie und algebraischer Topologie Messung von Modul, Relaxationsmodul, Gleichgewichtsquellgrad.
Anwendung und Weiterentwicklung von Modellen zur
a) Mikrostruktur der Netzwerke
b) statistischen Mechanik verhakter Polymernetzwerke
c) Thermodynamik von gequollenen Netzwerken
d) Dynamik teilweise reversibler Netzwerke
Einstellungsvoraussetzungen:
Ein aussichtsreicher Kandidat verfügt über einen hervorragenden Studienabschluss im Fach Physik oder Chemie mit guten Grundlagen in statistischer Mechanik und Thermodynamik. Programmierkenntnisse (bevorzugt C++) und Grundkenntnisse in Monte-Carlo und Molekulardynamik - Simulation sind sehr hilfreich.
Eintrittsdatum: ab 01.07.2017         Dauer: 3 Jahre
Vergütung: TV-L EG 13
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der obigen Stellenausschreibungsnummer an die Personalabteilung. Rückfragen sind an Frau Otto (Tel. 0351/4658 283) zu richten. Fachliche Auskünfte erteilt Herr Dr. Michael Lang (Tel. 0351/4658 744).
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Frau Susanne Otto
Leiterin Personal und Soziales
Hohe Straße 6
01069 Dresden

otto-susanne@ipfdd.de Logo