Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
(Junior) Consultant (m/w) Tax Transformation - Tax Technology
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Consultant (m/w) - Finance and Risk
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Informatiker / Bioinformatiker (m/w)

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf / Universitätsklinikum Düsseldorf. Düsseldorf, 22.03.2018

Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Ab sofort ist eine Stelle als

Informatikerin / Informatiker bzw. Bioinformatikerin / Bioinformatiker

am Institut für Biochemie und Molekularbiologie I, Direktor Prof. Dr. Andreas Reichert, zu besetzen. Die Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiterin / Mitarbeiter ist unbefristet und wird mit TV-L E13 vergütet.

Wir sind ein dynamisches Team von nichtwissenschaftlichen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen, die gemeinsam in der Forschung und Lehre im Fach Biochemie und Molekularbiologie arbeiten. Unser Grundlagenforschungorientiertes Team ist im Bereich molekulare Medizin mit Schwerpunkt Mitochondrien und oxidativem Stress und im Studiengang Human- und Zahnmedizin engagiert. Für die Forschung ist die Speicherung und Analyse von komplexen Datensätzen und die aktive Unterstützung bei der Entwicklung von IT-basierten Lösungswegen essentiell.

Ihre Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich und sie übernehmen eigenverantwortlich, und in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern/innen, bioinformatische Analysen von wissenschaftlichen Daten (z.B.: Genomics-, Proteomics-, Metabolomics-Daten). Weiterhin führen Sie die eigenverantwortliche Bildanalyse von Daten durch, die mittels Fluoreszenz- und Elektronenmikroskopie erzeugt wurden. Ihre Aufgaben umfassen zudem die eigenverantwortliche Betreuung, Weiterentwicklung und Wartung von IT-Komponenten für Server, Rechner und Laptops. Weiterhin übernehmen sie die eigenständige Weiterentwicklung und Betreuung von Computern, Projektionssystemen und medizinisch-technischen Geräten für Seminare und Praktika (inklusive eLearning). Sie unterstützen Mitarbeiter/innen bei der Entwicklung von komplexen experimentellen Ansätzen unter Nutzung von elektronischen Messgeräten oder IT-Komponenten. Weiterhin sind sie eigenständig für die Betreuung und Weiterentwicklung von IT-Infrastruktur, Datenbanksystemen und Software verantwortlich. Sie sind zuständig für die IT-gestützten Planung und Organisation von Lehrveranstaltungen am Institut. Ihnen obliegt außerdem die Integration von Windows-basierten Rechnern mit dem Netzwerk der Heinrich-Heine-Universität, des Universitätsklinikums Düsseldorf und mit dem institutseigenen Linux-betriebenem Server.

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Bioinformatik, Biotechnologie, Biochemie, Bioingenieurswesen oder vergleichbarer Fachrichtung. Sie haben sehr gute Windows- und Linux-Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen im Aufbau von Netzwerken, in der Wartung von IT-Komponenten, und der Installation von Software. Sie zeichnen sich durch eine schnelle Auffassungsgabe, durch sehr gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word, Excel und Powerpoint) und durch sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift aus. Sie haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine teamorientierte Arbeitsweise. Weitgehende Erfahrungen bei der bioinformatischen Analyse von großen wissenschaftlichen Datensätzen und bei der Bildanalyse in wissenschaftlichen Projekten sind ebenfalls Voraussetzung. Weiterhin sind Kenntnisse über folgende Programme von Vorteil: ImageJ, IMOD, Amira 3D. Erfahrungen im Bereich der IT-gestützten Planung und Organisation von Lehrveranstaltungen an einer Hochschule und bei der Etablierung von eLearning-Konzepten sind wünschenswert. Die Entwicklung und Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte als Projektleiter zu Themengebieten am Institut ist möglich und wird erwartet.

Das Universitätsklinikum Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Anteils qualifizierter Frauen an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, frühestmöglicher Eintrittstermin) senden Sie bitte bis zum 21.04.2018 an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 - Kennziffer: 112E/18, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Bewerbungsschluss: 21.04.2018