Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Lehrkraft (m/w) für besondere Aufgaben - Computerlinguistik

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 25.04.2017

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
An der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Institut für Sprache und Information in der Abteilung für Computerlinguistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Lehrkraft (m/w) für besondere Aufgaben
(100 %, EG 13 TV-L)
zu besetzen. Die Anstellung erfolgt befristet für die Dauer von maximal 2 Jahren.
Nähere Informationen zur Abteilung für Computerlinguistik sind auf der Abteilungshomepage zu finden:
http://www.isi.hhu.de/abteilungen/abteilung-fuer-computerlinguistik.html
Nähere Informationen zum Bachelorstudiengang Computer­linguistik sind auf der Homepage des Studiengangs hinter­legt:
http://studycl.phil.hhu.de
Ihre Aufgaben:
  • Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 SWS im Rahmen des Bachelorstudiengangs Computerlinguistik, vorwie­gend auf Deutsch
  • Studienberatung und Betreuung von Bachelor-Arbeiten
  • Beteiligung an administrativen und organisatorischen Aufgaben der Abteilung für Computerlinguistik
Unsere Anforderungen:
  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (M.Sc/M.A./Diplom/ Magister) der Fachrichtung Computerlinguistik oder eines nahestehenden Fachs (Informatik, Sprach­wissenschaft)
  • abgeschlossene Promotion in der Fachrichtung Compu­terlinguistik oder in einem nahestehenden Fach (Informatik, Sprachwissenschaft)
  • nachgewiesene Lehrerfahrung in computerlinguistischen Themenbereichen (idealerweise mit Programmier­anteilen)
  • exzellente Programmierkenntnisse in zumindest einer Programmiersprache (Python, Java, C++) und Erfahrung in der Implementierung computerlinguistischer Anwendungen
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befris­tungsgesetzes zu § 14 Abs. 2 TzBfG sind nur Bewerber/in­nen zulässig, deren Arbeitsverhältnis an der HHU mehr als drei Jahre zurückliegt oder die bislang noch nicht an der HHU beschäftigt waren. Eine Verlängerung ist nach dieser Regelung nicht möglich.
Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Er­höhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist Frau Prof. Dr. Laura Kallmeyer; E-Mail: kallmeyer@phil.hhu.de; Telefonnummer: 0211 8113899.
Ihre Bewerbungsunterlagen (ggf. mit Lehrevaluationen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 111 T 17 - 3.1 bis zum 22.05.2017
bevorzugt in elektronischer Form an:
kallmeyer@phil.hhu.de
oder schriftlich an:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Sprache und Information
Abteilung für Computerlinguistik
z. H. Prof. Dr. Laura Kallmeyer
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 22.05.2017