Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Violine
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
Professur (W3) für Klarinette
Hochschule für Musik und Theater München
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Mediendramaturgie

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Düsseldorf, 31.08.2017

Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf genießt einen internationalen Ruf. Rund 850 Studierende aus mehr als 40 Nationen werden in der nordrheinwestfälischen Landeshauptstadt ausgebildet. 45 haupt- und nebenberufliche Professorinnen und Professoren und mehr als 200 Lehrbeauftragte sorgen für einen individuellen Unterricht auf höchstem Niveau.

Zum Wintersemester 2018/19 ist an der Robert Schumann Hochschule eine

Professur für Mediendramaturgie

Besoldungsgruppe W2 unbefristet zu besetzten.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit großer audiovisueller Kompetenz und spezieller Befähigung, musikbezogene Aufgaben der Bildgestaltung wie Konzertaufnahmen und Musikvideos als Regisseur zu koordinieren, redaktionell und inhaltlich zu betreuen und den Studierenden der medienbezogenen Studiengänge die dramaturgischen Gesetzmäßigkeiten künstlerischer audiovisueller Medien zu vermitteln.
Mit Lehraufgaben insbesondere im Studienschwerpunkt Musik und AV-Produktion der Studiengänge Musik und Medien und Ton und Bild - letzterer in der Verbindung von technischer und musikalischer Vollausbildung seit 60 Jahren bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal der Hochschule - sowie in den Master-Studiengängen Klang und Realität und Künstlerische Musikproduktion (ab 2018) geht die Entwicklung von Konzeptionen und deren organisatorischer Umsetzung einher.
Erwartet werden professionelle musikalische Kompetenz, Kooperation mit den anderen Studienschwerpunkten sowie die Bereitschaft zu interdisziplinären Ansätzen und künstlerischer Forschung im Licht der Bedingungsvielfalt aktueller Medien. Ebenso vorausgesetzt wird die Mitarbeit in der hochschulischen Selbstverwaltung, sowohl im 2004 eigens für die medienbezogenen Studiengänge gegründeten Institut für Musik und Medien als auch in den Gremien der Robert Schumann Hochschule.
Auf die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren aus § 29 Abs. 1 Kunsthochschulgesetz wird verwiesen. Zur Feststellung der pädagogischen Eignung erfolgt die Einstellung in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem vorerst befristeten privatrechtlichen Dienstverhältnis, sollten die Voraussetzungen für eine Verbeamtung nicht gegeben sein.
Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen Werdegangs, Überblick über die bisherigen künstlerischen Leistungen, Verzeichnis der Lehrtätigkeit, Kopien der Zeugnisse richten Sie bitte bis zum 30.09.2017 an: Rektorat der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstr. 110, 40476 Düsseldorf (www.rsh-duesseldorf.de).

Es wird gebeten, auf die Übersendung von Tonträgern, DVD o. ä. zu verzichten. Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Wir bitten um Vorlage von Kopien, weil aus Kostengründen die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Auslagen können nicht erstattet werden.

Bewerbungsschluss: 30.09.2017