Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Beschäftigter in der Funktion als Nachwuchsgruppenleiter (m/w) am Institut für Organische Chemie

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 28.06.2017

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
An der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Institut für Organische Chemie zum 01.10.2017 eine Stelle als
wiss. Beschäftigte/r in der Funktion als Nachwuchsgruppenleiter/in
(100 %; EG 14 TV-L)
auf dem Gebiet Organische Synthesechemie zu besetzen.
Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 5 Jahren. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die der Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters dienen soll.
Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll im Fach Organische Synthese eine Nachwuchsgruppe aufbauen und sich an der Lehre im Bereich der Organischen Chemie be­teiligen. Die eigenständigen Forschungsinteressen sollen auf einem aktuellen Gebiet der Organischen Synthese lie­gen und dabei die vorhandenen Forschungsrichtungen der wissenschaftlichen Einrichtung Chemie sinnvoll ergänzen. Eine grundsätzliche Bereitschaft zur inner- und außeruni­ver­si­tären Kooperation mit anderen Forschungsgruppen und -einrichtungen, zur Teilnahme an bestehenden bzw. beantragten koordinierten Forschungsprogrammen sowie zur Einwerbung eigener Drittmittel wird erwartet.
Einstellungsvoraussetzung ist neben einem abgeschlossenen wiss. Hochschulstudium (M.Sc./Diplom) der Fachrichtung Chemie oder einer vergleichbaren Disziplin, eine abge­schlos­sene Promotion sowie zusätzlich erbrachte wissen­schaftliche Leistungen, z. B. im Rahmen eines Postdokto­rats. Auslandserfahrung wird hierbei begrüßt.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 TV-L.
Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Er­höhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Prof. Dr. Constantin Czekelius; E-Mail: constantin.czekelius@hhu.de;
Telefonnummer: 0211 81-15362.
Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Urkunden, Zeugnisse, Publikationsliste [keine Sonderdrucke]) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 119 T 17 - 3.1 bis zum 26.07.2017
bevorzugt in elektronischer Form an constantin.czekelius@hhu.de
oder schriftlich an:
Herrn Prof. Dr. Constantin Czekelius
Institut für Organische Chemie der
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurück­gesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 26.07.2017