Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut für Arbeits-, Sozial-, und Umweltmedizin
Universitätsklinikum Düsseldorf / Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Post-Doc (m/w) am Lehrstuhl für Mathematik, Center for Computational Engineering Science
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 23.05.2017

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Institut für Betriebswirtschaftslehre, insb. Management, zum 01.10.2017 eine Stelle einer/eines
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(75 %, EG 13 TV-L)
zu besetzen. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren mit der Option der Verlänge­rung. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die der Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters dienen soll.
Ihre Aufgaben:
Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Lehre und Forschung des Lehrstuhls, z.B. die eigenständige Durch­führung von Lehrveranstaltungen, die Mitwirkung an der Einwerbung von Drittmitteln sowie an (empirischen) For­schungs- und Publikationsvorhaben. Die Möglichkeit zur Arbeit an einer Dissertation ist gegeben und wird erwartet.
Unsere Anforderungen:
  • Prädikat abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc./ M.A./ Diplom/Magister) der Fachrichtung Wirtschafts­wissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, des Wirt­schafts­ingenieurwesens, der Wirtschaftschemie, der Volkswirtschaftslehre oder der Psychologie mit guten bis sehr guten empirischen/ökonometrischen Kenntnissen
  • Interesse an aktuellen Forschungsvorhaben in den Bereichen des strategischen/internationalen Managements und/oder des Entrepreneurships
  • Mitwirkung an quantitativ-empirischen Forschungs­projekten; entsprechende Kenntnisse quantitativ-empirischer Methoden und in der Datenauswertung (z.B. SPSS, Amos, Stata) sehr wünschenswert
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleich­gestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Herr Univ.-Prof. Dr. Christian Schwens; E-Mail: christian.schwens@hhu.de.
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 118 T 17 - 3.1 bis zum 19.06.2017
bevorzugt in elektronischer Form an:
christian.schwens@hhu.de
oder schriftlich an:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für BWL, insb. Management
Herrn Univ.-Prof. Dr. Christian Schwens
Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurück­gesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 19.06.2017