Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Projekt MAEWIN
Fachhochschule Bielefeld
Mitarbeiter (m/w) Internationalisierungsprojekte
Hochschule Rhein-Waal
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) in der Abteilung Career Service

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 24.07.2017

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
In der Zentralen Einrichtung „Studierendenakademie“ der Heinrich-Heine-Universität in der Abteilung Career Service ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(50 %; EG 13 TV-L)
zu besetzen. Die Anstellung erfolgt befristet für die Dauer von maximal 2 Jahren.
Der Career Service der Heinrich-Heine-Universität Düssel­dorf ist die zentrale Anlaufstelle für alle Studierenden und Absolventen/-innen bei Fragen zum Übergang von der Hoch­schule in den Beruf. Der Career Service bietet psy­cho­logisch fundierte Individualberatung für Studierende und organisiert Veranstaltungen mit renommierten Unter­nehmen und Arbeitgebern. Im Rahmen des Projekts „move!“ für Studienzweifler/innen (Beratung und Ver­mittlung von Studienzweiflern/-innen: www.hhu.de/zweifel­amstudium) suchen wir tatkräftige Unterstützung. Dabei arbeitet der Career Service gemeinsam mit dem Studieren­denservice und mit diversen weiteren Kooperations­partnern (Arbeitsagentur, IHK, HWK).
Aufgabenschwerpunkte
  • (Gruppen-)Beratung von Studierenden in berufsre­le­vanten Fragestellungen; insbesondere für Studien­zweifler/innen
  • maßgebliche Mitarbeit im Aufbau kooperativer (Gruppen-) Veranstaltungen gemeinsam mit den Kooperationspartnern (inbes. IHK) und Einbindung in das Career-Service-Angebot
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Ableitung von internen Maßnahmen zur Wissens(transfer-)sicherung, beispiels­weise Kollegiale Fallberatung
  • selbstständige Erstellung eines „Best Practice Kompendium“ zur Wissenstransfersicherung aller Projektbeteiligter
  • selbstständige Kommunikation des Angebots durch Aktualisierung bereits bestehender und Neu-Entwicklung von zielgruppengerechten Informationsmaterialien
  • Pflege, Ausbau, Synchronisation und strategische Optimierung der projektbezogenen Kommunikations-Medien (move-duesseldorf.de, hhu.de/careerservice, Social Media, usw.)
  • verantwortliche enge Zusammenarbeit mit internen und externen Kooperationspartnern (Studierendenservice, IHK, HWK, Arbeitsagentur sowie Fakultäten)
Qualifikationsprofil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbarer Master-/ FH-Abschluss (akkreditiert) im Bereich Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Personal), Psychologie (Schwerpunkt Personal- und Organi­sationspsychologie), Sozialwissenschaften, Pädagogik, Informationswissenschaften oder in einem vergleich­baren Studiengang
  • Erfahrungen und Kenntnisse von Personal-/Auszu­bil­dendensuch-, -marketing und/oder -auswahlverfahren sind wünschenswert
  • Beratungserfahrung (idealerweise mit beraterischer Zusatzqualifikation) in der eigenverantwortlichen Beratung von Klienten in berufs(einstiegs-)relevanten Fragen
  • Erfahrung in der Konzeption von Gruppenange­boten/ Events mit eLearning-/Coaching-Anteilen oder Chat­beratung wünschenswert
  • Kenntnisse empirischer Evaluationsmethoden (quantitativ/ qualitativ)
  • sichere Fähigkeiten im Umgang mit Kommunikations­medien und -technik (Webseiten, CMS/Typo3, Social Media) und MS Office zwingend erforderlich
  • engagierte, analytische und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Kunden-/Serviceorientierung
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen in deutscher und englischer Sprache
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L. Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes zu § 14 Abs. 2 TzBfG sind nur Bewer­ber/innen zulässig, deren Arbeitsverhältnis an der HHU mehr als drei Jahre zurückliegt oder die bislang noch nicht an der HHU beschäftigt waren. Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses ist nach dieser Regelung nicht möglich.
Die Wahrnehmung der Arbeitszeiten an Nachmittagen wird begrüßt. Die Bewerbung von Berufsrückkehrern/Berufs­rückkehrerinnen und Wiedereinsteigern/Wiederein­steige­rinnen in die Wissenschaft ist ausdrücklich erwünscht. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.
Als Ansprechpartner für Rückfragen zum Stellenprofil steht Ihnen Dr. Ilke Kaymak (Tel. +49-211-81-10862) zur Verfügung.
Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie ausschließlich auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 127 T 17 - 3.1 bitte bis zum 01.09.2017 an:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Studierendenakademie
Abteilung Career Service
Frau Dr. Ilke Kaymak
Gebäude 16.11, 4. Etage, Raum 21
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurück­gesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 01.09.2017