Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Beigeordneter (m/w) Dezernat für Sicherheit und Recht

Stadt Duisburg. Duisburg, 30.11.2017

Logo

Stadt Duisburg
Beigeordnete/Beigeordneter
Dezernat für Sicherheit und Recht

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung sucht die
Stadt Duisburg eine erfahrene Führungskraft zum
nächstmöglichen Zeitpunkt.
Zum Geschäftsbereich gehört:
Rechtsamt, Bürger- und Ordnungsamt, Stabsstelle Datenschutz, Stabsstelle Besondere Projekte (zzt. Task Force Problemimmobilien). Eine andere Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Die Stadtverwaltung Duisburg hat sich in den letzten Jahren zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen entwickelt und führt diesen Prozess der Verwaltungsmodernisierung konsequent fort. Vor dem Hintergrund eines Haushaltes im Rahmen des Stärkungspaktgesetzes NRW stellt dies eine besondere Herausforderung dar.

Gesucht wird daher eine Persönlichkeit, die mit Zielstrebigkeit, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft die Zukunft der Stadt mitgestaltet. Teamfähigkeit und Führungskompetenz werden selbstverständlich voraus­gesetzt.

Die Einstellung erfolgt als kommunale/r Wahlbeamtin/Wahlbeamter auf Zeit zunächst für die Dauer von acht Jahren. Die Besoldung richtet sich nach den zum Zeitpunkt der Wahl geltenden Eingruppierungsvorschriften des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 5 LBesG ausgewiesen. Um ihre Bewerbung werden hervorragend qualifizierte und erfahrene Persönlichkeiten, Volljuristen mit der Befähigung zum Richteramt gebeten. Es wird erwartet, dass Ausbildung und berufliches Profil der Bewerber/innen einen überzeugenden Nachweis für die herausgehobene Position erbringen.

Die Stadtverwaltung Duisburg verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenfalls erwünscht. Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften und Angabe von Referenzen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 16.582 bis zum 12.01.2018 an ifp | Personalberatung Managementdiagnostik, Brückenstraße 21, 50667 Köln. Für Vorabinformationen stehen Ihnen Herr Heinrich, Tel. 0221/20506-52 und Frau Rösgen, Tel. 0221/20506-101, E-Mail: jennifer.roesgen@ifp-online.de zur Verfügung.

Logo

Bewerbungsschluss: 12.01.2018